„Unsere Bauern erhalten auch in Krisen kostenorientierte Preise“ Plus

Das VonHier-Programm ist seit 20 Jahren eine Erfolgsgeschichte, von der auch die Bauern profitieren. Ist das Modell übertragbar?

Der BUND sieht das VonHier-Programm des Allgäuer Lebensmitteleinzelhändlers Feneberg als Modell für eine zukunftsfähige Landwirtschaft. Was war Ihr Ziel, als Sie das Projekt vor 20 Jahren angestoßen haben?

Wirthensohn: Ich wollte mit Ökoprodukten in den Supermarkt kommen. Ich war zuvor zehn Jahre in Sachen regionaler Vermarktung von Bioprodukten unterwegs. Der Absatz lief nur über Direktvermarktung und Bauernmärkte. Das waren schöne Nischen. Aber wenn man den ökologischen Landbau ausdehnen will, geht das nur über die Supermärkte.

Wo steht das Programm heute?

Wirthensohn: Wir haben ca. 600 Betriebe unter Vertrag, die ganz oder teilweise ihre Produkte an Feneberg liefern. Im Programm sind 400 Produkte – eigentlich die ganze Palette an Lebensmitteln, die man braucht. Jeder der sich sich mit Bioprodukten eindecken will, kann sich mit den VonHier-Produkten...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen