Weitere News für Bayern und Baden-Württemberg

Molkereiwirtschaft

BMI verliert 100 Mio. kg Milch an Bechtel

vor von Klaus Dorsch

Zwei Milchliefergenossenschaften wandern von der Molkerei Bayerische Milchindustrie zur Privatmolkerei Bechtel – wegen unterdurchschnittlichen Auszahlungsleistungen.

Die Bayern-MeG will die Wirtschaftlichkeit der Haltungsformkennzeichnung unter die Lupe nehmen und fordert Informationen über Zahlungen des LEH an die Molkereien für QM+.

Langsam rückt das Ende der Güllesperrfrist näher. Bei wassergesättigten, gefrorenen oder schneebedeckten Böden müssen Gespanne auf dem Hof bleiben. Wir geben einen Überblick.

Die Trocknungswerke hatten 2021 wegen der wüchsigen Witterung gut zu tun. Die Produktion von technisch getrocknetem Gras, Klee und Luzerne nahm um 15 % zu.

Laut einer Umfrage des Bauernverbandes BW denkt die Hälfte der Schweinehalter ans Aufhören. Sie zeigen sich enttäuscht und ernüchtert von den leeren Versprechungen des LEH.

Bayerische Naturschutzverbände kritisieren das Moorrenaturierungsprojekt der Staatsregierung: Photovoltaik dürfe nur eine untergeordnete Rolle spielen.