AbL-Bayern beteiligt sich an Demo vor der Landtagswahl

Der Landesverband Bayern der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) hat angekündigt, sich an der Großdemonstration „Mia ham’s satt“ am 6. Oktober in München zu beteiligen. Die Veranstaltung ist eine Art regionaler Ableger der jährlichen Aktion „Wir haben es satt“ in Berlin.

Der Landesverband Bayern der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) hat angekündigt, sich an der Großdemonstration „Mia ham’s satt“ am 6. Oktober in München zu beteiligen. Die Veranstaltung ist eine Art regionaler Ableger der jährlichen Aktion „Wir haben es satt“ in Berlin und findet eine Woche vor der bayerischen Landtagswahl statt.
 
„Weil Naturschutz und Nachhaltigkeit in der Landtagswahl so gut wie keine Rolle spielen, demonstrieren wir für eine ökologische, tiergerechte und bäuerliche Landwirtschaft und gesundes Essen. Für saubere Luft und Klimaschutz, lebenswerte Städte und den Erhalt unserer vielfältigen Kultur- und Naturlandschaft“, begründet die AbL ihre Teilnahme

Es sei erfreulich, dass das Thema Landwirtschaft eine derartige Bedeutung in der gesellschaftlichen Diskussion einnimmt, so Josef Schmid, Vorsitzender der AbL-Bayern. Gehe es doch nicht nur um das Weiterbestehen der Bauernhöfe als Existenzgrundlage der bäuerlichen Familien, sondern auch um die Lebensgrundlagen, Bodenfruchtbarkeit, Trinkwasser und gesunde Lebensmittel für die ganze Bevölkerung, und um faire Bedingungen und Chancen für die Menschen auf den anderen Kontinenten.

Schmids Wunsch sei es, dass die Demo dazu beiträgt, der Agrarpolitik neue Ziele, jenseits von Wachstumsideologie, Strukturwandel und Wettbewerb auf Exportmärkten, zu setzen. Die Demo solle allen Verantwortlichen in Politik, Ämtern und Behörden eine breite Unterstützung für neue Wege in eine bäuerliche Landwirtschaft signalisieren.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.