Milchsorten

Bayern: 10 % mehr Heumilchbetriebe Premium

Mehr Biomilch, mehr Milch ohne Gentechnik und ein steigender Anteil an Heumilcherzeugern. Laut LfL Bayern sind die Möglichkeiten für weitere Produktsegmente noch nicht erschöpft.

2018 produzierten in Bayern mehr als 550 Milchviehbetriebe rund 80,9 Mio. kg Heumilch. Bisher ist der Anteil der Heumilch mit 0,9 % an der gesamten Milchanlieferung in Bayern von knapp 9,4 Mio. t noch gering, mit einem weiteren Anstieg wird aber gerechnet. Das geht aus einer aktuellen Auswertung der LfL Bayern hervor. Derzeit seien bereits 20 Molkereien für die Produktion von Heumilch als garantiert traditionelle Spezialität (g.t.S.) zertifiziert, weitere kämen hinzu.

Bayern Spitzenreiter bei Biomilch

Deutliche Zuwächse gibt es weiterhin bei der Biomilch, so dass Bayern bei der Biomilcherzeugung bundesweit Spitzenreiter bleibt. Knapp die Hälfte der gesamten deutschen Biomilch kommt aus Bayern. Ihr Anteil an der gesamten Anlieferung in Bayern (9,4 Mio. t) stieg 2018 auf rund 7,4 %.

Im Vergleich zum Vorjahr 2017 erfassten (auch außerhalb...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

ASP in Westpolen: 80 Kilometer von Grenze zu Brandenburg

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Silvia Lehnert

Redakteurin SÜDPLUS

Schreiben Sie Silvia Lehnert eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen