Erntedank

Erntedank mitten in Freiburg

Stadt statt Land – die badischen Bauern feiern das Erntedankfest im Freiburger Münster. Sie wollen mehr Kontakt zur Gesellschaft.

Bisher feierte der Badische Landwirtschaftliche Hauptverband (BLHV) das traditionelle Fest im ländlichen Raum. BHLV-Präsident Werner Räpple erklärt den Ortswechsel: „Wir brauchen mehr Miteinander statt Polarisierung und Gegeneinander.“ Die Ernte sei nicht nur ein Thema der Bauern. Von hochwertigen Lebensmitteln würden alle profitieren, in der Stadt und auf dem Land. Die südbadischen Landwirte wünschen sich, von der Gesellschaft besser verstanden zu werden. Jeder Bürger müsse um die Zusammenhänge der Natur, sowie der Notwendigkeit der Tierhaltung wissen. Auch deswegen feiern die Landwirte das Erntedankfest am kommenden Sonntag im Freiburger Münster.

Gute Ernte

Trotz Hitze und Trockenheit ist der BHLV zufrieden mit der diesjährigen Ernte. Zu den großen Herausforderungen der Zukunft zähle weiterhin der Klimawandel und Artenschwund, sowie die gesellschaftliche Aufklärungsarbeit. Hierbei setzt der südbadische Bauernverband auf eine breite Öffentlichkeitsarbeit. Auch aufgrund des Volksbegehrens für mehr Artenvielfalt betreiben die Landwirtsfamilien in Baden-Württemberg derzeit so viel Aufklärungsarbeit wie noch nie.

Die Redaktion empfiehlt

„Sehr gut gemeint, aber schlecht gemacht“: Wissenschaftler der Uni Hohenheim beklagen falsche Prioritäten, Maximalforderungen und fehlenden Dialog beim Volksbegehren „Rettet die Bienen“ in...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen