Personalwechsel

Führungswechsel beim Bauernverband Schwäbisch Hall

Der bisherige Vorsitzende des Bauernverbandes Schwäbisch Hall – Hohenlohe - Rems e.V. Klaus Mugele gibt sein Amt als Vorsitzender ab. Er wünscht sich einen jüngeren Nachfolger.

Auf der Delegiertenversammlung des Bauernverbandes Schwäbisch Hall - Hohenlohe - Rems e.V. in Michelfeld kündigte der bisherige Vorsitzende Klaus Mugele an, sein Amt noch während der laufenden Wahlperiode bei der Delegiertenversammlung am 14.03.2019 weiter geben zu wollen. Nach 30 Jahren als Vorsitzender des Bauernverbandes in der Region wolle er sich in Zukunft zum einen wieder verstärkt um seinen landwirtschaftlichen Betrieb kümmern. Mugele führt einen Schweinemastbetrieb mit dazugehörigem Ackerbau.

Zum anderen habe er durch seine überregionale Aufgabe als Vizepräsident des Landesbauernverbandes und auf seine neue Tätigkeit als Vorstandsmitglied der bundesweiten Landwirtschaftlichen Sozialversicherung alle Hände voll zu tun, so Mugele weiter. In dieses Amt wurde er überraschend bei den bundesweiten Sozialwahlen im Herbst 2017 gewählt. Die Mitwirkung in der Sozialversicherung verlange einen erheblichen Zeitaufwand, erklärte der Landwirt.

Verband soll jünger werden

Mit dem anstehenden Führungswechsel will Mugele außerdem den Bauernverband umstrukturieren und Platz für einen jüngeren Nachfolger schaffen. Er sei sich sicher, dass ein geeigneter Nachfolger für das Amt gefunden wird, der die neuen Herausforderungen hervorragend ausfüllen werde, zeigte sich der bisherige Vorsitzende optimistisch.

In seinem Amt als Vizepräsident des Landesbauernverbandes wurde Mugele im Juni 2018 neu für vier weitere Jahre gewählt worden und kümmert sich dort verstärkt um die überregionalen berufsständischen Anliegen. Damit sei der Bauernverband Schwäbisch Hall-Hohenlohe-Rems e.V. landes- und bundesweit weiterhin sehr gut vernetzt und könne seine Impulse, ab März dann mit neuer Führung im Kreisverband, umso effektiver und gestärkt einbringen, sind sich die Verbandsmitglieder sicher.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen