Südplus / News

Inhalt des neuen Leitfadens der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) ist die moderne, emissionsarme Ausbringtechnik für Gülle auf Grünland.

Man setze mit dem Haushalt neue Akzente und biete gleichzeitig Verlässlichkeit, sagte Michaela Kaniber zum Agrarhaushalt.

Studierende haben die Universität Hohenheim auf den 1. Platz für die „Beste Lehre im Bereich Landtechnik“ gewählt. Das ist das Ergebnis des top agrar Agrar-Hochschulrankings.

Weitere News für Bayern und Baden-Württemberg

Auf einem Webinar des C.A.R.M.E.N. e.V. informierten sich Waldbesitzer und Heizwerkbetreiber, welche der Wärmeverkauf an die Industrie bietet.

Die bayerische Landesregierung hat Wort gehalten: Für 5 m Gewässerrandstreifen gibt es in den ersten 5 Jahren 500 €/ha, danach 200 €/ha als Entschädigung.

Das Förderprogramm für den Ländlichen Raum (LEADER) in Bayern wird fortgesetzt. Für die Förderperiode ab 2023 müssen die lokalen Aktionsgruppen vorab ihr Interesse bekunden.

Es braucht Lösungsansätze, wie zukünftig mehr Kälber aus der Biohaltung auf Biobetriebe vermarktet werden können. Die Bruderkalb-Initiative leistet Pionierarbeit, hat aber noch einige Baustellen.

Am Zukunfts-Bahnhof Renningen ist ein automatisierter Supermarkt an den Start gegangen. Betrieben wird er von Edeka und der Deutschen Bahn.

Baden-Württemberg will in einem Gesetzesentwurf Mitgliedern von Erzeugerorganisationen für Schlachttiere verbindliche Mindestpreise für Fleisch ermöglichen. Die ISN lehnt den Vorschlag ab.

Ältere Meldungen aus News lesen