Agrarstudium

Landwirtschaft lernen und gleichzeitig studieren?

Spannendes Angebot: In Weihenstephan und Triesdorf können Bachelorstudierende parallel den Gesellenbrief erwerben (Video).

Wem die Ausbildung nicht reicht, aber ein Agrarstudium alleine zu trocken ist, der könnte an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf an der richtigen Adresse sein. Die Hochschule bieten an ihren beiden Standorten an, den landwirtschaftlichen Gesellenbrief und den Bacherlor of Science-Abschluss in einem dualen Studiengang zu erwerben. Insgesamt dauert dieser Lehrgang gut viereinhalb Jahre.

Was Sie dort erwartet und welche Jobs die Absolventen anschließend machen, sehen Sie im Video oben.

Alle Infos zur Anmeldung finden Sie unter www.hswt.de/lw (Standort Weihenstephan) sowie unter www.hswt.de/lt (Standort Triesdorf).

Die Redaktion empfiehlt

40 Jahre lang hat Professor Alois Heißenhuber (70) in Weihenstephan Wirtschaftslehre des Landbaus gelehrt und dabei nie den Draht zu den Landwirten verloren. Womit beschäftigt sich der...

Vielen Agrarstudenten und Unternehmen fehlt im Studium die Praxisnähe. Die Hochschule Neubrandenburg bietet daher einen Agrar-Bachelorstudiengang an, in dem die Studenten auch die...


Diskussionen zum Artikel

von David Ziegler

auch in Bingen

Einen dualen Agrarwirtschafts-Bachelor gibt es auch schon seit etlichen Jahren an der TH Bingen: https://www.th-bingen.de/studiengaenge/agrarwirtschaft/agrarwirtschaft-bsc-ais/studienaufbau/

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen