Stoppelbearbeitung nach Mais: Welche Technik wählen?

Beim diesjährigen Praxistag des Deutschen Maiskomitees zeigten in Karlsruhe-Rheinstetten mehrere Hersteller ihre Lösungen zur zünslerwirksamen Stoppelzerkleinerung nach Körnermais.

Vielversprechender Ansatz: Das Maisgebiss von Geringhoff, das bereits bei der Ernte die Reststängel bodennah zerfasern soll. (Bildquelle: silvia lehnert)

Kreiselegge, Sternradgrubber oder Hammerschlegel? Welche Technik wird am besten mit den Stoppeln nach Körnermais fertig? Beim diesjährigen DMK Praxistag zeigten verschiedene Hersteller ihre Geräte im Praxiseinsatz nach der Maisernte auf den Schlägen von Ackerbauer Roland Metzger aus Karlsruhe-Rheinstetten. Experte Dr. Hans-Heinrich Voßheinrich vom Thünen-Institut in Braunschweig und die teilnehmenden Praktiker beurteilten hinterher das Ergebnis.

Die Maschinen mit den Urteilen der Praktiker finden Sie in unserer Bildergalerie.

Artikel geschrieben von

Silvia Lehnert

Redakteurin SÜDPLUS

Schreiben Sie Silvia Lehnert eine Nachricht

Leserfrage: Für Schlepper Rundfunkgebühr zahlen?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen