Wolfgang Kerwagen wird Amtschef in Ansbach

Neuer Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach wird Landwirtschaftsdirektor Wolfgang Kerwagen. Das hat Agrarminister Helmut Brunner entschieden. Der 58-jährige Kerwagen tritt am 1. Februar die Nachfolge des Leitenden Forstdirektors Friedrich Luger an, der aus dem aktiven Dienst ausscheidet.

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach (Bildquelle: www.aelf-an.bayern.de)

Neuer Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach wird Landwirtschaftsdirektor Wolfgang Kerwagen. Das hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner entschieden.

Der 58-jährige Kerwagen tritt am 1. Februar die Nachfolge des Leitenden Forstdirektors Friedrich Luger an, der aus dem aktiven Dienst ausscheidet. Kerwagen bleibt weiterhin Leiter des Bereichs Landwirtschaft und der Landwirtschaftsschule. Stellvertretender Behördenleiter wird der neue Bereichsleiter Forsten, Forstdirektor Horst-Dieter Fuhrmann.

Der in Ingelheim am Rhein geborene Kerwagen studierte Agrarwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Seine berufliche Laufbahn begann er 1988 nach Referendarzeit und Staatsprüfung am Amt für Landwirtschaft und Gartenbau in Bamberg. Noch im selben Jahr wechselte er ans damalige Amt in Laufen, ab 1996 war er am Amt in Traunstein tätig. Von 2002 an leitete Kerwagen die Abteilung Bildung und Beratung am Amt in Uffenheim. Seit 2014 ist er am Amt in Ansbach stellvertretender Behördenleiter, Bereichsleiter Landwirtschaft und Leiter der Landwirtschaftsschule.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Arbeiten auf einer 840.000-Hektar-Farm

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen