A2-Milch

Zweifel an A2-Milch Premium

Ist A2-Milch gesünder als normale Kuhmilch? Um diese Frage zu beantworten, wertete das Kompetenzzentrum für Ernährung verschiedene Studien aus.

Immer mehr Verbraucher kaufen A2-Milch, immer mehr Landwirte produzieren sie. Daher hat das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftlernetzwerk Cochrane Deutschland es sich zur Aufgabe gemacht, die Diskussionen um A2-Milch wissenschaftlich zu begleiten. Nun präsentierten die Forscher den „Wissenschaftlichen Status Quo“ in der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft in Freising.

Gesündere Milch?

A2-Milch ist dafür bekannt, besser verträglich zu sein. Denn im Gegensatz zur A1 Milch beinhaltet die A2-Milch das Milcheiweiß A2 beta-Casein. Dies beinhaltet statt der Aminosäure Histidin wie beim A1 beta-Casein die Aminosäure Prolin. Und diese wiederum verhindert das Abspalten von BCM-7, welches Auswirkungen auf die Gesundheit haben soll.

Um die bessere Verträglichkeit und die gesundheitlichen Vorteile von A2-Milch nachzuweisen wurden weltweit viele Studien durchgeführt. Aus diesem großen Pool...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Die Redaktion empfiehlt

Premium

Besondere Kuhgenetik

A2 – die neue Super-Milch?

vor von Anke Reimink

A2-Milch soll besser bekömmlich sein und mehr Geld bringen. Sie stammt von Kühen mit dem genetischen Merkmal A2. Ist das nur ein Werbegag oder die neue Super-Milch?

Kaufland will ab sofort in 230 Filialen in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen a2-Milch verkaufen.Diese soll für Menschen, die Milch nicht gut vertragen, besser bekömmlich sein. Die...

Wie viel kostet es den Landwirt, einen Liter Biomilch zu erzeugen? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine neue Studie – und stellt ernüchternde Ergebnisse fest.

Der chinesische Molkereigigant Mengniu Dairy hat seine Marktexpansion in Australien fortgesetzt. Mit Lion Dairy & Drinks übernimmt er einen der führenden Markenhersteller von Trinkmilch und Joghurt.

Artikel geschrieben von

Helena Biefang

top agrar Südplus

Schreiben Sie Helena Biefang eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Erwin Schmidbauer

Statistisches Rauschen?

Was könnte die Ursache dafür sein, dass manche Leute auf A2 Milch oder Homöopathie vertrauen und Heilungen erkennen wollen? Selbst das ist wissenschaftlich gut erklärbar: Jede Maßnahme hat Auswirkungen, positive, negative. Wenn es insgesamt keine Wirkung hat, gleichen sich die Wirkungen bei den Einzelpersonen aus, bei machen hilft es, bei manchen verschlechtert es sich sogar. Was wundert es dann, das manche Menschen davon berichten, dass es hilft. Ja, es hat geholfen, aber es gibt eben auch viele, denen es nicht geholfen hat, oder bei denen es sich verschlechtert hat. Aber erzählen die davon? Die wenden es zumindest nicht mehr an!

von Martina Junker

Wissenschaft?

Für Homöopathie gibt es auch keine Wissenschaftlichen Beweise und trotzdem hilft es vielen Menschen und Tieren.

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen