Hi, ich bin Corinna Becker...

Corinna Becker Corinna Becker
Hallo, mein Name ist Corinna Becker und ich bin 24 Jahre alt.
 
Ich wohne in Poppendorf, einem kleinen Dorf in der Nähe von Rostock in Mecklenburg Vorpommern. Schon seit meiner frühesten Kindheit habe ich mich für Tiere interessiert. Ich hatte selber Pferde, Schweine, Schafe, Hühner, Kaninchen, Hunde und natürlich Katzen zuhause.
 
Nach meinem Abitur wollte ich auf jeden Fall etwas mit Tieren machen und habe mich dann für eine Ausbildung zur Tierwirtin entschieden. Meine Ausbildung habe ich in 2 großen Milchviehanlagen im Müritzkreis absolviert. Danach habe ich eine Weiterbildung zum Agrarbetriebswirt, an der Fachschule für Agrarwirtschaft, Güstrow Bockhorst gemacht. Während des Studiums habe ich weitere praktische Erfahrungen vor Allem im Herdenmanagement und im Pflanzenbau gesammelt. Seit dem Studium arbeite ich, als Herdenmanagerin, in einem 100er Milchviehbetrieb im Landkreis Rostock.
 
Mein Wunsch einige Erfahrung im Ausland zu sammeln hatte ich schon in der Schulzeit, jedoch hatte nie die nötigen finanziellen Mittel dazu. Während des Studiums habe ich eisern gespart, um mir diesen Traum endlich erfüllen zu können.
 
Australien fasziniert mich so, durch die riesigen Felder und die anderen Witterungsbedingungen mit denen die Bauern hier umgehen müssen. Auch der „altertümliche“ Viehtrieb fasziniert mich sehr. Da ich aber nicht nur Australien interessant finde, wollte ich auch einige Zeit in Neuseeland und Kanada/USA in die Landwirtschaft schnuppern. Und so bin ich am 9. Oktober los geflogen zu meinem kleinen landwirtschaftlichen Weltreiseabenteuer. Bis Mitte Februar bleibe ich in Australien und fliege dann noch jeweils für 3 Wochen nach Neuseeland bzw. Kanada/USA.
 
Ich erhoffe mir vielleicht einige Tricks und Kniffe von den Australiern mit nach Deutschland nehmen zu können, die eventuell auch bei uns umsetzbar sind. Ich habe nur etwas Angst, dass ich hier als „Nichtmuttersprachler“ gar nicht wirklich viel von der Betriebsstruktur mitbekomme, sondern hauptsächlich die üblichen Backpackerjobs erhalte. Aber ich denke selbst dann wird man hier viel lernen.

Corinna Becker