Reportage

Abgesackt ist angesagt Plus

Familie Hollmeier hat 2018 den Krone Premos erstmals in der Praxis einsetzen können. Die Pellets wollen sie zukünftig als Sackware, in Big Bags oder lose per Lkw verkaufen.

Das Hauptgeschäftsfeld von Lohnunternehmen Hollmeier ist die Ernte und Vermarktung von Heu und Stroh. Das Familienunternehmen kommt aus Blomberg in Ostwestfalen-Lippe und presst in der Region Rund- und Quaderballen mit vier Pressen. Die Kunden sind häufig Pensionspferdehalter und Landwirte aus der Region. Neben dem Lohnunternehmen bewirtschaftet die Familie 125 ha Ackerland und 45 ha Grünland. Mit den Pellets wollen sie ihr Angebot für die Kunden erweitern.

Kontakt durch Praktikum

Die Idee, den Premos im Betrieb einzusetzen, entstand während eines Praktikums von Sohn Hannes bei der Firma Krone. Hollmeiers haben die Pelletmaschine daraufhin im Sommer 2018 in verschiedensten Erntegütern ausprobiert. „Wir sind mit der Premos im Gersten-, Roggen- und Weizenstroh unterwegs gewesen. Aber auch im Haferstroh musste sich die Maschine beweisen“, so Gerhard Hollmeier. Insgesamt haben sie mit der Premos ca. 60 ha Stroh und Heu pelletiert.

...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen