AgroXX: Schönes Arbeitsbild Plus

Der AgroXX Blueforce punktete mit einem super Arbeitsbild unter allen Bedingungen.

Lockern:

Die zehn Schare haben einen Anstellwinkel zum Boden von 23°. Die Leitbleche sind gedreht. Eine 12er Schraube fixiert die Scharspitze, zwei M12er Schrauben halten das Leitblech in Position. Leitblech und Scharspitze haken etwas ineinander, das verhindert ein Verdrehen der Spitze.

Die beiden Flügelschare (310 mm breit) sind mit zwei M12er Schrauben hinter der 80 mm breiten Scharspitze verschraubt. Mit dem Schlagschrauber dauert die Montage ca. 15 Minuten. Die Rahmenhöhe mit 84 cm, der Balkenabstand mit 79 cm und die effektive Arbeitsbreite mit 2,98 m sind die Größten im Test. So soll es sein.

Die Grindel sind mit zwei ineinander liegenden Spiralfedern gegen Steine gesichert. Der Grubber hat mit 5,59 kN (≈570 kg) die höchste Auslösekraft im Vergleich. Auf 5 cm Auslösehöhe steigt die Kraft auf hohe 10,10 kN an.

Einebnen & Rückverfestigung:

Hinter den Scharen laufen acht gezackte Hohlscheiben mit einem Durchmesser von 470 mm. Sie sind an der Walze aufgehängt. Da die Walze relativ weit vorne angelenkt ist, verändert sich die Arbeitstiefe der Scheiben im Verhältnis zu den Scharen kaum. Bei größerer Änderung der Tiefe muss man allerdings jedes Scheibenpaar und die beiden äußeren Scheiben separat in der Höhe mit zwei...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen