top agrar- Schlepper- Vergleich

Die neuen Multitalente in der 120er-Klasse Plus

Kompakte und wendige Frontladertraktoren mit dem Komfort der Großen: Wir vergleichen die Alleskönner in dieser stückzahlstarken Klasse.

Sie laden, pflegen, ackern, transportieren: Auf vielen (Familien-)Betrieben ist der 120er mit Frontlader die Schlüsselmaschine. Mittlerweile sind die meisten Hersteller auch hier in der finalen Abgasstufe IV angekommen. Für uns der Anlass, die Firmen zu einem Vergleich einzuladen.

Folgende Traktoren traten im letzten Sommer zum Praxistest und zu den DLG-Messungen an:

  • Claas Arion 440 CIS
  • Fendt 312 Vario Profi
  • JD 6120R AutoPowr
  • Massey Ferguson 5713 SL Dyna-6
  • Valtra N134 Versu

Wir hätten gerne noch weitere Fabrikate, wie z.B. Case-IH, New-Holland oder McCormick getestet. Doch die neuen Modelle mit finaler Abgasstufe waren noch nicht verfügbar. Wir bleiben dran und versuchen, die Maschinen so bald wie möglich nachzutesten.

Weil Deutz-Fahr den 6.140.4 TTV der Abgasstufe IIIB nach eigenen Aussagen per Flexiregelung noch einige Monate lang verkaufen wird, haben wir diesen Traktor mitgetestet. Die Abgasnorm wirkt sich tief auf die Charakteristik des Motors aus, ein direkter Vergleich der Messwerte von Stufe IIIB und IV ist deshalb kritisch. Daher veröffentlichen wir die Ergebnisse des stufenlosen Deutz-Fahr gesondert im Anschluss an diesen Beitrag.

Hoch ausgestattet:

Zum Fünfer-Test konnten die Hersteller ihre Traktoren in möglichst hoher, aber praxisgerechter Ausstattung anliefern. Neben Fendt schickte auch John Deere seine Maschine mit einem stufenlosen...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen