Gorenc: Einfach einstellen Premium

Der Gorenc Terasofter lässt sich schnell an unterschiedliche Arbeitsbedingungen anpassen.

Lockern:

In der Testgruppe sind die 80 mm breiten Schare mit 21° am flachsten angeordnet. Die zehn Schare zogen aber auch unter den trockenen Bedingungen im letzten Jahr gut ein. Das recht kurze Leitblech ist mit zwei Schrauben, die Scharspitze mit einer Schraube befestigt. Die zusammen 360 mm breiten Flügel sind mit zwei Schrauben montiert. Mit einem Schlagschrauber konnten wir auch hier innerhalb von 15 Minuten den Wechsel von flacher zu tiefer Bodenbearbeitung und umgekehrt schaffen. Die Balken haben einen Abstand von 75 cm. Die Rahmenhöhe von 74 cm ist die kleinste im Test, das störte aber nicht. Die effektive Arbeitsbreite ist aber mit 2,70 m zu gering.

Die beiden ineinander liegenden Spiralfedern der Steinsicherung drücken beim Terasofter nahezu senkrecht auf die Grindel. Die Auslösekraft bewegt sich mit 4,51 kN im Mittelfeld. In einer Höhe von 5 cm drücken 8,73 kN auf das Schar.

Einebnen & Rückverfestigung:

Acht grob gezackte Hohlscheiben mit einem Durchmesser von 510 mm ebnen das Arbeitsbild. Sie sind am Walzenrahmen aufgehängt. Durch die kurze Anlenkung der Walze verändert sich die Arbeitstiefe der Scheiben nicht im passenden Verhältnis zur Tiefe der Schare. Dafür lassen sie sich aber gut in der Tiefe einstellen: Das Vierkantrohr der Scheibenaufhängung kann man...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Reicht T-Führerschein für Treckerkonvoi aus?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Florian Tastowe

Redakteur Landtechnik

Schreiben Sie Florian Tastowe eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren

Günstig, aber auch gut?

vor von Florian Tastowe

Drei günstige Grubber im direkten Vergleich

vor von Aus dem top agrar-Magazin

Premium Ltd: Flach und tief

vor von Florian Tastowe

Mais für Biogasanlage wie tief häckseln?

vor von Norbert Erhardt (08.11.2012)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen