top agrar Fahrbericht

Kompakter Hirsch mit 300 PS Plus

Bei John Deere konnten wir jetzt die beiden neuen großen Traktoren der 6er-Baureihe ausprobieren.

Okay, die beiden Schlepper 6230R und 6250R sind schon ziemlich imposant: Auf einer Presseveranstaltung in Mannheim hatten wir Anfang Dezember die Gelegenheit, die beiden neuen Topmodelle der Baureihe 6R zu fahren. Die zwei PSS 6,8 l-Sechszylinder stammen vom großen Bruder 7R und haben eine Nennleistung von 230 bzw. 250 PS. Der Boost packt noch einmal bis zu 40 PS drauf, sodass der 6250R maximal 300 PS abliefert. Die Entwicklung der Traktoren wurde intensiv von ausgewählten Kunden begleitet und bei einigen Prototypen-Stadien war übrigens auch top agrar dabei.

John Deere greift mit den beiden Traktoren einen Trend auf: Möglichst viel Leistung bei kompakten Abmessungen. Zu dieser Gruppe gehört unter anderem der Case IH Optum. Der neue Deere ist mit seinen 9,3 t Leergewicht ganze 1,7 t leichter als der 7250R und bietet bei 15 t zul. Gesamtgewicht 5,7 t Nutzlast. Maximal 2,05 m hohe Pneus passen auf die Hinterachse (800/70 R38). Die Hydraulikpumpe liefert 160 l/min bereits bei 1500 Motorumdrehungen. Hinten sind sechs dw-Anschlüsse – bzw. fünf plus Power-Beyond – möglich. Die Heckhydraulik stemmt 10,4 t, die neu entwickelte...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen