LU Potthoff und Scheipers

Komplett integriert

Zehn Reihen im Heck und 2 t Dünger in der Front machen das Gespann sehr schlagkräftig.

Das Lohnunternehmen Potthoff und Scheipers aus Darfeld setzt seit 2020 auf eine Kombination von Väderstad. Dabei kombiniert der Unternehmer den Fronttank FFH 2200 mit der zehnreihigen Maisdrille Tempo V 10. Die Entscheidung fiel auf diese Maisdrille, da sich hier einfach eine Verschiebung von zwei Maisreihen integrieren ließ. Mit den verschobenen Reihenabständen lassen sich Fahrgassen für breitere Reifen im Abstand von 15 und 30 m anlegen, ohne weniger Körner zu legen.

Das Ankuppeln der Kombination dauert deutlich länger, als eine klassische Maschine im Heck. Potthoff und Scheipers geben etwa eine Stunde dafür an. „Da wir den John Deere 6210R aber mit schmaleren Reifen auf 1,5 m Spur mit zusätzlichen Zwillingsrädern hinten ausstatten, brauchen wir für den kompletten Umbau des Gespanns auch gerne mal etwa acht Arbeitsstunden. Deshalb bleibt der Schlepper auch die ganze Saison vor der Maisdrille,“ berichtet Thomas Scheipers.

Für den Düngertransport nach hinten haben die...