Reportage

Technik statt Handhacke Plus

Die Schuberts glauben, dass die technischen Entwicklungen im Bio-Anbau erst am Anfang stehen.

Thomas Schubert bringt es direkt auf den Punkt: Bei der Flächengröße und dem knappen Angebot an Arbeitskräften geht es gar nicht ohne schlagkräftige Geräte: „Wir machen hier nichts mit der Handhacke.“

Thomas Schubert bewirtschaftet seit 1997 einen Bio-Betrieb in Halle (Saale), erst als Verwalter und seit 2003 als Eigentümer. Heute leitet er das Gut mit stolzen 700 ha Ackerfläche und 80 ha Wald zusammen mit zwei seiner Söhne. 160 ha des Ackers gehören mittlerweile der Familie, die ursprünglich aus der Wetterau stammt. Die übrigen 540 ha pachtet der Landwirt von 40 Privatleuten, dem Land, der Kirche und der BVVG. Die Böden sind tiefgründiger Löß, teils aber auch sandig (40 bis 90 BP, durchschnittliche 70 Punkte). Der Jahresniederschlag liegt im Schnitt bei nur 450 l, was bei der Unkrautbekämpfung Einiges erleichtert.

Für die Größe ist der Mitarbeiterstamm schmal: Neben dem Chef und den Söhnen arbeiten noch zwei feste AK sowie ein Azubi und Praktikanten. Familie Schubert legt Wert darauf, dass sich die festen Mitarbeiter voll einbringen können. Sie sind unter anderem auch am Erfolg beteiligt und einer von ihnen ist seit Anfang an dabei.

In der Fruchtfolge erreicht das Getreide einen...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen