Schnittbild

Trioliet mit dichtester Schnittkante im Silo

Das Ziel ist es, das Futter im Stock so wenig wie möglich zu bewegen. Dadurch bleibt die Anschnittsfläche dicht und Sauerstoff hat es schwer, einzudringen. Der TU 170 von Trioliet hinterließ hierbei das beste Arbeitsbild. Anders als bei BvL und Strautmann ist das vordere Messer nicht geteilt. Es arbeitet in einem über die gesamte Breite.

Beim Eintauchen der Messer in die Silage beweget sich das Gras nur in den ersten 10 cm etwas hin...