Testprotokoll

Valtra T.174 Plus

Das SmartTouch System hat Valtra übersichtlich gestaltet. Es lässt sich einfach bedienen.

Funktionen nach AEF

Das SmartTouch-Bediensystem ist in der Datenbank lediglich mit der Funktion TECU gelistet. Im Test funktionierten aber auch UT, TC-BAS, TC-SC und TC-Geo. AUX unterstützt der Schlepper (noch) nicht.

Terminal

Mit dem SmartTouch-Terminal hat Valtra ein einfaches und übersichtliches Bediensystem auf die Beine gestellt. Auch ungeübte Fahrer finden sich hier zügig zurecht. Probleme mit der Maschinensteuerung gab es nicht. Einige Darstellungselemente weisen eine Ähnlichkeit zur Konzernschwester Fendt auf. Das neun Zoll große Traktorterminal lässt sich in vier gleich große Raster aufteilen. So lassen sich z.B. in der Vierfachanzeige die Bedienmaske einer Isobus-Maschine und die GPS-Karte nebeneinander anzeigen. Allerdings kann man die Maschine über die kleine Anzeige dann nicht bedienen. Gut gefallen hat uns, dass man per Doppelklick den Vollbildmodus aufrufen und schließen kann. Für die Arbeit mit dem Ladewagen reichte das aus. Für mehr Komfort und bei komplexeren Maschinen, wie z.B. der Feldspritze, empfehlen wir ein zweites Terminal. Valtra bietet...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen