Praxistipp

Adapter für Druckluftanlagen

Schlepper bzw. Druckluftanlagen, die lange rumstehen, verlieren mit der Zeit Luft. Damit der Motor nicht unnötig laufen gelassen werden muss, nutzt Leser Luca Bardt einen Adapter.

Selbst neue Schlepper, bzw. Druckluftanlagen verlieren mit der Zeit im Stand Luft. Damit der Schlepper vorm Losfahren nicht einige Minuten in der Halle laufen muss, nutzen wir einen Adapter. Diesen schließen wir an den roten Anschluss des Schleppers an. Mit einem Taster am Eingang der Halle starten wir einen externen Kompressor, der die Druckluftanlage wieder füllt. Nun kuppelt man lediglich den Adapter ab. Anschließend können wir sofort losfahren, ohne den Motor unnötig laufen lassen zu müssen. Wir setzen den Adapter an einem MB-Trac und einen Unimog ein.

Luca Bardt, 36179 Bebra, HE

Machen Sie mit!

Senden Sie uns ein Bild und eine Beschreibung Ihrer Erfindung für „Gewusst wie“. Bei Veröffentlichung im Heft oder/und Internet winken 80 €. Wenn Sie möchten, schicken Sie uns auch ein kurzes Video Ihrer Erfindung. Redaktion top agrar, Stichwort „Gewusst wie“, Postfach 78 47, D-48042 Münster, per E-Mail:

redaktion@topagrar.com 

Artikel geschrieben von

Murielle Winkelmann

Schreiben Sie Murielle Winkelmann eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen