Tipp aus der Praxis

Plexiglasscheibe zeigt Kettenspannung von Fütterung

Verschleiß im Blick mit einer Scheibe in der Trockenfütterung. Ein Praxistipp vom Hof Platen aus Kempen.

Wir füttern unsere Schweine mit einer automatischen Trockenfütterung. Dabei fördert eine Kette das Futter durch Rohrleitungen zu den Futterautomaten in die Mastabteile. Weil die Kette sich nach und nach längt, muss man die Spannung der Kette regelmäßig prüfen. Um dies zu erleichtern, haben wir in die Metallabdeckung des Getriebegehäuses ein rechteckiges Loch geschnitten und eine Plexiglasscheibe eingebaut. Damit haben wir den Weg der Spannrolle immer im Blick und können die Kette bei ausgeschalteter Fütterung rechtzeitig kürzen, bevor die Spannrolle auf den Not-Aus-Schalter drückt.

Herbert Platen 47906 Kempen, NRW

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen