Claas Commandor 228cs

Claas Commandor 228cs

Claas Commandor 228cs, Baujahr 1992, mit 4.000 Stunden

In dieser Woche haben die Nutzer von traktorpool, dem Marktplatz für gebrauchte Landtechnik, einen Claas Commandor 228cs zur Maschine der Woche gekürt. Mit einem 6,6 m breiten Schneidwerk, AutoContour, Hangausgleich und Durchsatzkontrolle ist die Maschine üppig ausgestattet. Sie stammt aus dem Baujahr 1992 und steht mit 4.000 Stunden zum Verkauf.

Der Motor des Lexion 228cs, ein Mercedes-Benz OM 443, mit 18,2 l Hubraum, kommt auf 243 kW/330 PS Maximalleistung. Das Dreschwerk des Commandor arbeitet mit einer 45 cm Dreschtrommel, die Restkornabscheidung erfolgt über acht Abscheidezylinder. Ein 6-teiliges Druckwindgebläse sowie 5,65 m² Siebfläche übernehmen die Reinigung des Getreides. Dank Autocontour-Funktion passt sich die Maschine automatisch an Bodenwellen längs und quer zur Fahrtrichtung an. Der Strohhäcksler im Heck der Maschine ist mit einem Radialverteiler ausgerüstet. Für eine große Schlagkraft auf dem Feld sorgt der 10.000 l fassende Korntank.

Fakten:

Motor: Mercedes-Benz OM 443 mit 10 Zyl. und 243 kW/330 PS Nennleistung

Trommelbreite: 1.580 mm

Trommeldurchmesser: 450 mm

Korntankvolumen: 10.000 Liter.

Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h

Volumen Kraftstofftank: 650 Liter

Das Angebot des Claas Commandor 228cs finden Sie hier auf traktorpool. Weitere attraktive Mähdrescher der Marke Claas warten hier auf Sie.