John Deere 6510

John Deere 6510

John Deere 6510, Baujahr 1999, mit nur 1.690 Betriebsstunden

Die Nutzer von traktorpool, dem Marktplatz für gebrauchte Landtechnik, haben in dieser Woche einen John Deere 6510 zur Maschine der Woche gekürt. Der viral gegangene Mannheimer ist Baujahr 1999 und hat erst 1.690 Betriebsstunden auf der Uhr. Die geringe Laufleistung sieht man dem Schlepper sowohl von innen als auch von außen an. Auch technisch ist der Schlepper in einem tadellosen Zustand. Auf der Ausstattungsliste kreuzte der Käufer seinerzeit unter anderem das Fronthubwerk, einen Bordcomputer und eine Klimaanlage an. Darüber hinaus gibt es eine EHR und 3 doppeltwirkende Steuergeräte.

Der 6510 war seinerzeit der „kleinste“ Sechszylinder der John Deere Baureihe 6010. Unter seiner Motorhaube arbeitet, laut dem Traktorenlexikon "tractorbook.de", ein 6.8 l John Deere Motor mit einer Nennleistung von 105 PS. Übertragen wird die Kraft durch ein Lastschaltgetriebe mit lastschaltbarer Wendeschaltung sowie vier Lastschaltstufen.[Link auf https://www.traktorpool.de/gebraucht/a-Traktoren/24/b-Traktoren/95/c-John-Deere/85/?utm_source=topagrar&utm_medium=post&utm_campaign=Maschine_der_Woche]

Fakten:

Motor: John Deere 6.068DL, 6.8 l Hubraum, 77 kW/105 PS

Getriebe: 24/24 Gänge, vierstufige Lastschaltung, lastschaltbare Wendeschaltung

Zapfwellendrehzahlen: 540/1000

Bereifung vorne: 480/65 R28

Bereifung hinten: 540/65 R38

Das Angebot des John Deere 6510 finden Sie hier auf traktorpool. Weitere interessante Angebote der Marke John Deere stehen hier für Sie bereit.