Personalie

Stihl bekommt ab 2022 neuen Vorstandsvorsitzenden

Michael Traub wird zum Februar 2022 neuer Vorstandsvorsitzender der Stihl AG und folgt damit auf Dr. Bertram Kandziora, der in den Ruhestand geht.

Bei der Stihl-Pressekonferenz Mitte September kündigte Dr. Bertram Kandziora für Februar 2022 bereits seinen Rücktritt an. Michael Traub wird sein Nachfolger. Laut Unternehmen habe er nicht nur umfangreiche Erfahrungen im Führen großer Geschäftseinheiten auf verschiedenen Kontinenten, sondern auch in Produkt- und Vertriebsthemen, der IT, bei Smart Solutions und in der Start-up-Welt. Traub wird zum ersten November 2021 als Vorstandsmitglied bei Stihl eintreten. Nach einer kurzen Übergangszeit wird er zum ersten Februar die Position des Vorstandsvorsitzenden von Dr. Bertram Kandziora übernehmen.

Der in Ehingen an der Donau geborene 52-jährige Wirtschaftswissenschaftler war zwei Jahrzehnte für den Bosch Konzern in Deutschland, Asien sowie Süd- und Nordamerika tätig. Nach 6 Jahren als CEO und President der Bosch Siemens Home Appliances North America übernahm er in den USA 2014 die Führung von Serta Simmons Bedding, LLC und wurde später CEO bei Plum, Inc.

Umsatz verdreifacht

„Unserem scheidenden Vorstandsvorsitzenden Herrn Dr. Kandziora danken die Familie Stihl sowie Beirat und Aufsichtsrat für die herausragende Arbeit in der nachhaltigen Weiterentwicklung der Stihl Gruppe in 20 Jahren sehr herzlich. Unter der Ägide von Herrn Dr. Kandziora hat Stihl das Produktportfolio deutlich erweitert und den Umsatz von 1,5 Mrd. € auf 4,6 Mrd. €. Ende letzten Jahres verdreifacht, bei einer Zunahme der Belegschaft von 6.950 auf 18.200 Mitarbeiter.

Die Redaktion empfiehlt

Mit seinem deutlich stärkeren Akku AP 500S samt längerer Lebensdauer stattet Stihl die neue MSA 300 Akku-Säge aus - die stärkste auf dem Markt. Außerdem neu ist ein Profi Blasgerät BGA 300.