Steigende Kosten

Ärgernis AGBs: Landtechnikhändler erhöhen Preise trotz Kaufvertrag

Wer beim Händler eine neue Maschine bestellt und einen Kaufvertrag mit vereinbarter Summe unterzeichnet hat, könnte Monate später bei Auslieferung und Zahlung eine böse Überraschung erleben.

Ein Kommentar von Frank Berning, Chefredakteur des Landtechnikmagazins profi:

In den vergangenen Wochen erreichten uns in der Redaktion einige Anfragen mit dem gleichen Hintergrund und einer ähnlichen Geschichte: Die Ein­sender hatten jeweils vor einigen Monaten Kaufverträge über neue Maschinen mit langen Lieferzeiten abgeschlossen und natürlich einen Preis im Vertrag fixiert. Die Preisrallye bei Rohstoffen und Komponenten, die sich natürlich auf die Preislisten der Hersteller durchschlägt, sahen die Käufer deshalb gelassen — das Geschäft war ja in trockenen Tüchern.

Fragwürdige Taktik

Umso größer dann die Überraschung, als die Verkäufer mit Nachforderungen beim Preis wieder auf der Matte standen. Auch hier waren der Hintergrund und die Aussage vergleichbar: „Die...


Mehr zu dem Thema