AGCO kauft „Precision Planting“-Sparte von Monsanto

Der Landtechnikhersteller ACGO übernimmt das Geschäft für Präzisionslandwirtschaft in Form der „Precision Planting LLC“ von der Monsanto-Tochter „The Climate Corporation“. Wie beide Unternehmen mitteilten, haben sie dazu eine endgültige Vereinbarung unterzeichnet.

Der Landtechnikhersteller ACGO übernimmt das Geschäft für Präzisionslandwirtschaft in Form der „Precision Planting LLC“ von der Monsanto-Tochter „The Climate Corporation“. Wie beide Unternehmen mitteilten, haben sie dazu eine endgültige Vereinbarung unterzeichnet. Einzelheiten zum Kauf wurden nicht bekanntgegeben (zur Pressemitteilung).

Anfang Mai war die Akquise von Precision Planting durch den Bau- und Landmaschinenhersteller Deere & Company nach mehreren Verzögerungen gescheitert. Nach der nunmehr erfolgreichen Übernahme durch AGCO äußerte sich der Vorstandsvorsitzende der Climate Corporation, Mike Stern, positiv und nannte den Geschäftspartner ein gut positioniertes Unternehmen, um den Vertrieb von Präzisionstechnologie in der Landwirtschaft voranzuvertreiben.

AGCO-Vorstandschef Martin Richenhagen sieht den Kauf als einen Schritt zur Festigung des Unternehmens in seiner führenden Rolle bei der Pflanztechnologie. Auch die Position des Konzerns als Gesamtanbieter werde dadurch gestärkt. Die Verbindung der digitalen Plattform FieldView zum „20/20 SeedSense monitor“ von Precision Planting soll auch nach der Übernahme bestehen bleiben. Die wettbewerbliche Zustimmung der Behörden zu dem Kauf steht noch aus.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen