Alliance Tire Europe

Agritechnica: 398 MPT - High Speed Flotation Truck Tire erhält Silbermedaille

Agrartrucks werden immer beliebter. Der Alliance Tire 398 MPT Reifen ist für schnelle Fahrt auf Autobahnen als auch mit griffigem Profil und geringen Reifeninnendruck für das Feld konzipiert.

Agrar-Trucks sind mit ihrer Antriebs- und Fahrwerktechnik für den Offroad-Bereich ausgelegt und gewinnen in der europäischen Land- und Forstwirtschaft zunehmend an Bedeutung. Bisher gab es für die Hinterachsen einer Vielzahl dieser Fahrzeuge keine geeignete Bereifung, bei der man im Feld den Luftdruck auf ein vertretbares Niveau absenken und gleichzeitig auf der Straße bei erhöhtem Luftdruck eine Fahrgeschwindigkeit von mehr als 65 km/h darstellen konnte.

Der Alliance 398 MPT ermöglicht jetzt die schnelle Fahrt auf Autobahnen und Schnellstraßen und bietet aufgrund der Profilgestaltung und des reduzierten Reifeninnendrucks auf dem Feld und im Gelände eine sehr gute Traktion und reduzierte Bodenbelastung.

Die Konstruktion mit Stahlgürteln und Stahlkarkasse ermöglicht eine geringe Erwärmung bei hoher Fahrgeschwindigkeit, Fahrsicherheit und eine flexible Geländeanpassung bei reduziertem Reifeninnendruck.

Durch Reifen wie den Alliance 398 MPT wird die Grenze zwischen Acker und Asphalt durchlässiger, d. h. die auf der Straße im Vergleich zu Traktoren wesentlich energieeffizientere LKW-Technik kann bei landwirtschaftlichen Transporten auch teilweise unter den veränderten Bodenverhältnissen auf dem Feld eingesetzt werden.

Die Redaktion empfiehlt

In Lappland hat der finnische Reifenhersteller Nokian seinen neuen Traktorreifen „Ground King“ vorgestellt. Er soll die Vorteile eines Industrie-Straßenreifens mit denen eines Ackerreifens...

Zu Ihrem Messebesuch der Agritechnica: Hier sind nochmal die DLG-prämierten Neuheiten mit den Links zu der Detailbeschreibung.

John Deere konnte die einzige Goldmedaille der Agritechnica sowie drei Silbermedaillen für seine Neuentwicklungen abstauben. Wir erklären, was die Jury überzeugte...

ASP in Westpolen: 80 Kilometer von Grenze zu Brandenburg

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen