Nachhaltiger Reifen

BMW fährt auf weltweit erstem FSC-zertifizierten Reifen von Pirelli

Pirelli produziert als weltweit erstes Unternehmen FSC-zertifizierte Reifen in Serie. Zunächst wird der Reifen von BWM bei allen Neufahrzeugen des Modells X5 xDrive45e Plug-In Hybrid aufgezogen.

Mit der Einführung des weltweit ersten FSC-zertifizierten Reifens ist Pirelli ein Durchbruch in Sachen Nachhaltigkeit gelungen. Der neue Pirelli P ZERO Reifen, der auf dem BMW X5 Plug-In Hybridmodell zum Einsatz kommen wird, besteht aus FSC-zertifiziertem Naturkautschuk und Rayon, einem holzbasierten Material zur Verstärkung der Reifen sowie weiteren Materialien.

Naturkautschuk ist ein Grundstoff für viele Produkte des täglichen Lebens, wie zum Beispiel Gummistiefel, Medizinprodukte oder Matratzen. Dabei erzeugen rund 6 Mio. Kleinbauern 80 % der weltweiten Naturkautschukproduktion. Sie bewirtschaften kleine Farmen mit einer Größe von ein bis 2 ha unter sehr unterschiedlichen Bedingungen, in den tropischen Regionen des sog. Kautschukgürtels.

Laut Pirelli kann die Einführung der sozial- ökologischen FSC-Zertifizierung für Naturkautschuk-Plantagen, Wälder und die Produktionskette zur Lösung der Herausforderungen beitragen, indem sie eine verantwortungsvolle und nachhaltige Naturkautschuk-Produktion fördert.

Die FSC-Zertifizierung stelle in regelmäßigen Kontrollen vor Ort sicher, dass der Naturkautschuk in diesen Produkten aus Wäldern oder Plantagen mit sicheren, fairen Arbeitsbedingungen stammt. Die Umwandlung von Naturwäldern oder eine anderweitige Schädigung der Umwelt werden durch die FSC-Regeln ebenfalls ausgeschlossen.

Die Reifenhersteller verbrauchen etwa 70 % der weltweiten Naturkautschukproduktion. Hier bietet sich folglich ein erhebliches Potenzial für eine wirkungsvolle Umstellung zu nachhaltiger Rohstoffbeschaffung. In der Vergangenheit scheiterten jedoch Versuche, auch Reifenhersteller für eine Serienproduktion FSC-zertifizierter Reifen zu gewinnen und damit ein Signal für mehr Nachhaltigkeit zu setzen. Mit der Einführung des ersten FSC-zertifizierten Reifens haben Pirelli und die BMW Group daher nach eigener Aussage einen bedeutenden Schritt in der nachhaltigen Umgestaltung der Wertschöpfungskette von Naturkautschuk eingeleitet.

FSC, Pirelli und die BMW Group sind Mitglieder der Global Platform for Sustainable Natural Rubber, einer Multi-Stakeholder-Plattform, die 2018 gegründet wurde. Ihr gemeinsames Ziel ist es, die nachhaltige Entwicklung des Naturkautschuksektors weltweit zu fördern.