Gerader Schnitt

BvL: Neigungssensor V-Connect Cut Control für Siloblockschneider

Der Neigungssensor V-Connect Cut Control sorgt für einen geraden Anschnitt mit dem Siloblockschneider – auch bei hohen Silagen.

Siloblockschneider gehören seit Jahrzehnten zum Programm der Bernard van Lengerich Maschinenfabrik GmbH & Co. KG (BvL) in Emsbüren. Neu im Programm ist der Neigungssensor V-Connect Cut Control. Dieses batteriebetriebene Zubehör-Element lässt sich per Verschraubung problemlos am Blockschneider befestigen.

Ziel ist, den Siloblockschneider immer gerade in die Silage einschneiden zu lassen. Das schont die Anschnittfläche und das Gerät selbst, heißt es. Denn eine vertikale Ausrichtung des Blockschneiders in der Arbeit sei wichtig, um die Kraft gleichmäßig auf den Schneidbügel zu verteilen und somit eine lange Standzeit zu gewährleisten.

Ist der Blockschneider korrekt vertikal ausgerichtet, kalibriert sich der Neigungssensor beim Einschalten automatisch. Die LED-Anzeige leuchtet von oben bis unten grün. Neigt sich der Blockschneider nach vorn bzw. nach hinten, erlischt die grüne Anzeige und leuchtet stattdessen gelb/rot auf. Der Nutzer erkennt, dass und wie er den Blockschneider wieder ausrichten muss.

Die Sensitivität des V-Connect Cut Control, und damit auch die Größe des Neigungswinkels, lässt sich in der Box einstellen.

Die Box ist spritzwassergeschützt und verfügt über eine batterieschonende Stand-By-Funktion.

Siloblockschneider

Der V-CONNECT Cut Control von BvL verfügt über 19 LEDS, die für eine übersichtliche Anzeige der Siloblockschneider-Neigung sorgen. Per schneller Verschraubung wird der Neigungssensor am Siloblockschneider befestigt. (Bildquelle: Pressebild)

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.