CLAAS stellt die neuen Traktoren der AXION 800 Baureihe vor

Claas hat die neuen Traktoren der AXION 800 Baureihe vorgestellt. Die Motorenpalette reicht von 205 bis 295 PS (nach ECE R 120). Neu bei den 800ern sind Lösungen, die bereits bei den neuen Baureihen ARION 600/500 und beim AXION 900 zum Einsatz kommen.

Claas hat die neuen Traktoren der AXION 800 Baureihe vorgestellt. Die Motorenpalette reicht von 205 bis 295 PS (nach ECE R 120). Neu bei den 800ern sind Lösungen, die bereits bei den neuen Baureihen ARION 600/500 und beim AXION 900 zum Einsatz kommen. Dazu gehören unter anderem die neue CEBIS Ausstattung mit farbigem Touchdisplay und CMOTION Multifunktionsgriff, die neue Ausstattungsvariante CIS+ und eine Druckluftbremsanlage mit Lufttrockner.

Neben der CIS Basisausstattung sind die neuen AXION 800 Modelle mit CIS+ und CEBIS erstmals in drei Ausstattungsvarianten erhältlich. Die Systeme sollen einfach bedienbar sein, aber eine reduzierte Komplexität bei hohem Komfortniveau bieten, so der Hersteller weiter. Zu den Ausstattungsmerkmalen von CIS+ gehören unter anderem das CIS Farbdisplay und die Multifunktionsarmlehne mit ELECTROPILOT Kreuzhebel und DRIVESTICK zur Bedienung des Getriebes.
 
Neue CEBIS Ausstattung

Zur neuen CEBIS Ausstattung gehören unter anderem das neue, hochauflösende CEBIS Terminal mit 12-Zoll-Touchdisplay und die ergonomische Armlehne mit CMOTION Multifunktionsgriff, der eine komfortable Bedienung aller wichtigen Funktionen per Daumen, Zeige- und Mittelfinger ermöglicht. Zudem bietet die Armlehne jetzt insgesamt zehn frei belegbare Funktionstasten. Davon sind acht Tasten direkt am Multifunktionsgriff und beispielsweise mit verschiedenen ISOBUS Funktionen belegbar.

Die intuitive Bedienstruktur baut auf der bekannten CEBIS Generation auf und wurde für die Nutzung per Touchdisplay weiter optimiert. Dazu gehört beispielsweise die Möglichkeit zur Schnelleinstellung häufig genutzter Traktorfunktionen per DIRECT ACCESS, die einfach über das Antippen der Maschinensilhouette auf dem CEBIS Touchdisplay erfolgen kann. Bei Arbeiten in unebenem Gelände können alle Einstellungen weiterhin über den Drehtaster mit ESC-Taste vorgenommen werden.
 
Variabler Anhängebock mit ISO 500 Norm

Alle Traktoren der neuen AXION 800 Baureihe sind mit einem neuen Universal-Anhängebock ausgestattet, der die ISO 500 Norm erfüllt. So sollen problemlos Zugeinrichtungen der neuen AXION 900 Traktoren und anderer Hersteller mit kompatibler Norm verwendet werden können, heißt es weiter. Darüber hinaus verfügt der Anhängebock standardmäßig über eine lange Rasterschiene und einen Einschub für Zugeinrichtungen im Zugpendel. Damit sind bis zu sechs unterschiedliche Zugeinrichtungsvarianten möglich.

Durch Bohrungen im Einschub der Zugpendelvarianten lässt sich der Abstand zwischen Hinterachse und Anhängepunkt variieren. So kann der Fahrer die Anhängung des Gerätes dem jeweiligen Einsatz anpassen:

  • Eingeschoben: Mehr Fahrkomfort z.B. bei Straßentransporten mit höherer Stützlast durch Stützlastverlagerung Richtung Hinterachse
  • Ausgezogen: Reduziert z.B. bei Feldarbeiten den Wenderadius des Gespanns durch Verlagerung des Drehpunktes nach hinten

Die zulässige Stützlast von maximal 4 t bleibt dabei voll erhalten.
 
Bremsanlage mit Drucklufttrockner

Die serienmäßige Druckluftbremsanlage aller AXION 800 Modelle arbeitet mit einem Lufttrockner. Vorhandenes Kondenswasser wird damit automatisch aus der Druckluft gefiltert, bevor sie in den Speichertank gelangt. Dadurch wird verhindert, dass Ventile, Zylinder und Luftbehälter vorzeitig korrodieren oder durch gefrierendes Wasser beschädigt werden. Das soll die Langlebigkeit und damit die Sicherheit der Bremsanlage erheblich erhöhen.
 
LED-Lichtpaket und neue Weitwinkelspiegel

Zusätzlich verfügen die neuen AXION 800 Traktoren in der CEBIS Ausstattung serienmäßig über ein LED-Fahrlicht mit Signaturbeleuchtung, das auch für die Ausstattungsvarianten CIS und CIS+ erhältlich ist. Außerdem sind alle Modelle serienmäßig mit neuen Weitwinkelrückspiegeln mit zwei getrennt einstellbaren Sichtfeldern ausgestattet, die vor allem im Straßenverkehr optimale Sicherheit bieten. Auch ein Lederpaket für Fahrer- und Einweisersitz ist für alle Modelle verfügbar.

Niederlande diskutieren über Halbierung des Viehbestandes

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen