Dreiachser

Das neue Annaburger GFK-Güllefass HTS 34.28

Der neue Tridem-Gülleausbringer HTS 34.28 Profi von Annaburger soll mit seinem 36 m-Verteiler für höchste Schlagkraft in Lohnunternehmen und Großbetrieben sorgen.

Mit dem Tridem-Gülleausbringer HTS 34.28 Profi stellt Annaburger einen neuen Hochleistungs-Ausbringer für Lohnunternehmen und Großbetriebe vor. Mit dem neuen Modell erweitert die Firma aus Sachsen-Anhalt die Profi Baureihe nach oben.

Der GFK-Anhänger besitzt aufgrund seines gewichtsoptimierten Behälters ein geringes Eigengewicht und biete dadurch ein sehr hohes Füllvolumen von 28,5 m³, heißt es. Das Fahrwerk mit 14.000 Kg BPW Achsen kann mit Reifen der Dimension 750/60 R30.5 ausgerüstet werden.

Das Fahrzeug läuft laut Hersteller durch die elektronische Zwangslenkung der ersten und dritten Achse besonders bodenschonend über den Acker oder die Grasnarbe. Auf der Straße reduzierten die zylindrische Form des Behälters und die integrierten vier Schwallwände unerwünschte Schwallwirkungen beim Anfahren und Bremsen.

Eine besondere Stärke des neuen Gülleausbringers HTS 34.28 sei die Möglichkeit, im Heck eine Vierpunkt-Aufhängung für ein Gestänge mit einem Gewicht von bis zu 4.500 kg, beispielsweise ein 36 m breites Vogelsang-Schleppschlauch-Gestänge, anzubauen. Auch schwere Einarbeitungsgeräte mit einem Gewicht von bis zu 4.000 kg könnten an diesem Fahrzeug angebaut werden.

Die leistungsfähige Vogelsang-Drehkolbenpumpanlage mit einer Leistung von bis zu 9.000 l/min garantiere kurze Befüllzeiten und große Ausbringmengen.

Das ISOBUS fähige Fahrzeug kann die Leistung der hydrostatisch angetriebenen Pumpe über das CCI 1200 Terminal schnell regulieren, um in Kombination mit einem NIR-Sensor die exakte, teilflächenspezifische Ausbringmenge per Section Control zu gewährleisten.

Annaburger HTS 34.28

Annaburger HTS 34.28 (Bildquelle: Pressebild)

Annaburger HTS 34.28

Van Control 2.0 Nährstoffmessung am Annaburger HTS 34.28 (Bildquelle: Pressebild)

-------------------

EcoTanker LS 38.27/.28

Annaburger EcoTanker LS 38.27/.28

Annaburger EcoTanker LS 38.27/.28 (Bildquelle: Pressebild)

Überarbeitet hat Annaburger seinen Tridem-Tanksattelauflieger EcoTanker LS 38.28 für den schlagkräftigen Gülletransport per Lkw in großen landwirtschaftlichen Betrieben sowie bei Lohnunternehmern. Der Auflieger wurde gemeinsam mit Berger Ecotrail entwickelt und zeichnet sich durch ein besonders niedriges Leergewicht von 5,3 t aus.

Erreicht werde dies durch das besondere Zusammenspiel von Stahlqualität und Geometrie des Fahrgestells. Dadurch seien ein sehr hohes Behältervolumen von 28 bzw. 30 m³ und die Nutzung der vollen Lkw-Transportgeschwindigkeit von bis zu 80 km/h möglich.

Der Gülletransporter war auf der Agritechnica mit der neuen Vogelsang-Pumpe VX186-260 GL zu sehen, die der Hersteller selbst erst zur Messe als Neuheit vorgestellt hatte. Durch den neuen Pumpentyp kann das Eigengewicht der Pumpe und damit des Aufliegers zusätzlich um 100 bis 150 kg reduziert werden.

Als neue Ausrüstungsdetails des Tanksattelaufliegers gibt es eine ein- oder beidseitige 6 m-Schlauchauflage und eine höhere Sattelhöhe von bis zu 1.350 mm. Dieser Tanksattelauflieger ist zukünftig auch in einer Druck-/ Vakuum Ausführung als LS 38.27 verfügbar.

Annaburger EcoTanker LS 38.27/.28

Annaburger EcoTanker LS 38.27/.28 (Bildquelle: Pressebild)

Annaburger EcoTanker LS 38.27/.28

Annaburger EcoTanker LS 38.27/.28 (Bildquelle: Pressebild)


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen