Marktoberdorf

Fendt eröffnet neue Ausstellungshalle

Fendt hat seine neue 2.379 m² große Ausstellungshalle vollendet.

Fendt hat sein Forum in Marktoberdorf um eine Ausstellungshalle erweitert. Sie bietet mit einer Länge von 61 Metern, einer Breite von 39 Metern und einer Innenhöhe von neun Metern Platz für das gesamte Fendt Full-Line Produktprogramm und wird am 2. Juli mit der Internationalen Fendt Pressekonferenz in Betrieb genommen.

Auch der Mähdrescher IDEAL kann in der neuen Halle ausgestellt werden, heißt es. „Knapp ein Jahr nach dem ersten Spatenstich steht die Halle kurz vor der Vollendung, dass ist gerade bei den Ausmaßen der Halle beeindruckend. Mit 2.379 m² und Platz für 1.900 Personen können wir in dieser Halle unseren Kunden die Vielfalt unserer Maschinen in einer Ausstellung zeigen, ganzjährig Trainings an den Maschinen durchführen und sie auch für Veranstaltungen mit großer Teilnehmerzahl nutzen“, so Peter-Josef Paffen, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung, über die Bedeutung der Halle.

"Mit den neuen Großtraktoren mit Row Crop Ausstattung für den nordamerikanischen Markt und den Großmähdreschern bietet Fendt Maschinen, die für den Weltmarkt entwickelt wurden und diese Maschinen müssen wir den Kunden in einem passenden Rahmen präsentieren können“, so Martin H. Richenhagen, Chairman, President und CEO der AGCO Corporation (rechts neben Paffen) (Bildquelle: Pressebild)

Gruppenbild (Bildquelle: Pressebild)

(v.l.) Karsten Köhler (Leiter Fendt Marketing Events & Logistics), Ekkehart Gläser (Geschäftsführer Produktion), Michael Gschwender (Geschäftsführer Finanzen & IT), Dr. Rob Smith (Senior Vice President und General Manager AGCO EME), Martin Richenhagen (Chairman, President & CEO AGCO), Norbert Vogel (Betriebsratsvorsitzender Asbach-Bäumenheim), Manfred Nüssel (Aufsichtsratsvorsitzender BayWa AG), Gabriele Formann (Betriebsrat Marktoberdorf), Peter-Josef Paffen (Vorsitzender AGCO/Fendt Geschäftsführung), Dipl. Ing. Agr. Martin Spoo (Geschäftsführer Rheinisches Pferdestammbuch e.V.), Dr. Heribert Reiter (Geschäftsführer Forschung & Entwicklung, Einkauf & Kundendienst), Roberto Armellini (IG Metall), Leonard von Stillfried (Director Product Management), Michael Schnitzer (Betriebsratsvorsitzender Marktoberdorf), Roland Schmidt (Vice President Fendt Marketing)

Soviel Stickstoff und Phosphor gelangt aus Kläranlagen in Oberflächengewässer

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen