Flexible Stäbe markieren Hindernisse im Feld

Schlecht einsehbare Hindernisse wie zum Beispiel Kontrollschächte und Beregnungsanschlüsse stellen eine ständige Gefahr für Landmaschinen dar. Teure Ausfallzeiten und zum Teil massive Schäden sind die Folge von nicht markierten Hindernissen. Hierzu bietet die Firma JT Agrar GmbH aus Torgau flexible Markierungsstäbe an.

Schlecht einsehbare Hindernisse wie zum Beispiel Kontrollschächte und Beregnungsanschlüsse stellen eine ständige Gefahr für Landmaschinen dar. Teure Ausfallzeiten und zum Teil massive Schäden sind die Folge von nicht markierten Hindernissen.

Hierzu bietet die Firma JT Agrar GmbH aus Torgau flexible Markierungsstäbe an. Die „Flex Marker“ kennzeichnen, mit einer Länge von über 260 cm und der reflektierenden Signalwirkung, jedes beliebige Hindernis auf ihren Feldern. Pflanzenschutzspritzen und Gülleverteiler etwa drücken den Flex Marker während der Fahrt ohne Schaden nach unten. Der flexible Markierungsstab richtet sich mithilfe der Feder automatisch wieder auf.

Der Flex Marker wird binnen weniger Minuten durch Einschlagen des Bodenankers 60 cm tief installiert, schreibt der Anbieter. Die sehr robuste Bauweise garantiere eine äußerst lange Lebensdauer, heißt es. Ein Stab kostet 89 Euro ohne Steuer.

EU verlangt noch weitere Verschärfung der Düngeverordnung

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen