Frequenzgeregelte Heißwasserstation von Meier-Brakenberg

Eine Wasserleistung bis zu 3000 l/Std. schafft die stationäre Hochdruckreinigereinheit von Meier-Brakenberg. Durch den frequenzgeregelten Antrieb passt sie die Leistung der tatsächlich abgenommenen Wassermenge und dem abgerufenen Druck an. Dadurch kann auch die Zahl der Anwender variieren.

Eine Wasserleistung bis zu 3000 l/Std. schafft die stationäre Hochdruckreinigereinheit von Meier-Brakenberg. Durch den frequenzgeregelten Antrieb passt sie die Leistung der tatsächlich abgenommenen Wassermenge und dem abgerufenen Druck an. Dadurch kann auch die Zahl der Anwender variieren. So kann beispielsweise eine Person mit 30 l/min reinigen, während ein weiterer Anwender gleichzeitig 20 l/min abruft.

Darüber hinaus ist die integrierte Heißwassereinheit stufenlos bis 100 °C regulierbar. Ebenso erlaubt ein eingebauter Injektor das Reinigen mit Schaum. Die Station besteht aus zwei Teilen, wobei die Hochdruckheißwasserstation direkt im Technikraum und die Schlauch- und Lanzenstation direkt am Waschplatz platziert werden kann.

Frequenzgeregeltes Hochdruckaggregat für bis zu 3000 l/ h

Bundesrat will Solaranlagen weiter fördern

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen