Neuheit

Cleanline: Schiebebürste Cleansweep V-Concept für den Frontlader

800 km weit soll man mit dem Kehrbesen schieben können, bis er abgenutzt ist, wirbt Cleanline für seine Bürste.

Mit dem „Cleansweep V-Concept“ von Cleanline Reinigungstechnik kann man zu Arbeitsschluss schnell und effizient mit einem Trägerfahrzeug übers Gelände fahren, berichtet der Hersteller.

Besonders an den Hochleistungsbürsten ist laut Unternehmen die Standzeit: Sie liegt beim bis zur vierfachen einer üblichen rotierenden Kehrmaschine, also etwa 800 Kilometer. Die vorderen Bürstenreihen formen, wie der Name auch schon sagt, ein V.

Somit können laut ­Cleanline neben schweren Materialien auch sehr voluminöse Kehrgutmengen beseitigt werden. Den Kehrbesen gibt es in drei verschiedenen Modellen und in sechs Kehrbreiten: Von 1,50 m bis 4,80 m in den Modellen mit 7, 9 oder 13 Bürstenreihen für die unterschiedlichsten Ansprüche.  


Mehr zu dem Thema