Gruber Compact Disc 610: Klappbares GPS-Schneidwerk für Feldhäcksler

Von Gruber Landtechnik kommt das selbst entwickelte GPS-Schneidwerk "Compact Disc 610" für selbstfahrende Feldhäcksler. Laut Hersteller vereint es alle Vorteile der derzeit am Markt befindlichen Ganzpflanzen-Direktschneidwerke in einem Vorsatz.

Von Gruber Landtechnik kommt das selbst entwickelte GPS-Schneidwerk "Compact Disc 610" für selbstfahrende Feldhäcksler. Laut Hersteller vereint es alle Vorteile der derzeit am Markt befindlichen Ganzpflanzen-Direktschneidwerke in einem Vorsatz. Durch wenige Handgriffe kann der Fahrer es hydraulisch aus der Transport- in die Arbeitsstellung klappen. 

Die großdimensionierte Einzugsschnecke mit 90 cm Durchmesser sorgt hinter den beiden Scheibenmähwerken für enormes Schluckvermögen und verstopfungsfreien Weitertransport des Mähgutes in den Häckslereinzug, so Gruber weiter. Ein extra entwickeltes Lochblech gibt dem Fahrer gute Sicht auf die Einzugsschnecke und sorgt für Schutz vor wegfliegenden Fremdkörpern wie Steinen etc.
 
Das GPS-Schneidwerk tastet sich durch den im Einzug des New Holland Häckslers integrierten Pendelausgleich "Auto Float" alle Bodenunebenheiten sicher ab. Mit einer geringen Zusatzballastierung an der Hinterachse des Häckslers und seiner kompakten Bauweise würde der Vorsatz allen derzeit gültigen Bestimmungen für den Straßentransport entsprechen. Ein raffinierter Klappmechanismus des Schutztuches gewährleiste in Arbeitsstellung einen ausreichend sicheren Abstand zu rotierenden Teilen und in Transportstellung eine geringstmögliche Außenbreite, heißt es.

Gruber

Gruber


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen