Halb Radlader, halb Telekoplader: Der Schäffer 8090 T

In der 6 t Klasse hat Schäffer den Lader 8090 T im Programm, der die Vorteile eines Teleskopladers mit der Wendigkeit und guten Rundumsicht eines knickgelenkten Radladers verbinden soll. Die zentral positionierte Kabine soll sich neben dem guten Überblick und der Ruhe vor allem durch die Ergonomie auszeichnen.

In der 6 t Klasse hat Schäffer den Lader 8090 T im Programm, der die Vorteile eines Teleskopladers mit der Wendigkeit und guten Rundumsicht eines knickgelenkten Radladers verbinden soll.

Die zentral positionierte Kabine soll sich neben dem guten Überblick und der Geräuschminimierung vor allem durch die Ergonomie auszeichnen. Dank der großzügigen Verglasung ist die Sicht nach allen Seiten mustergültig. Die Frontscheibe ist bis ins Dach gezogen. Ohne den sonst üblichen Querholm ist auch der Ausblick nach oben ideal. So nutzt der Fahrer die Leistung des Laders optimal und arbeitet sicher und produktiv. Die Lenksäule ist in Höhe und Neigung einstellbar. Überall finden sich in der großen Kabine praktische Ablagemöglichkeiten. Die Bedienungselemente der Arbeitshydraulik können komplett mit dem Joystick bedient werden. 

Die Kabine sorgt für eine extrem niedrige Geräuschkulisse. Dazu trägt auch die sehr gute Kapselung des Dieselmotors bei. Der wassergekühlte Kubota Motor mit 63 kW (86 PS) glänzt durch niedrige Verbrauchswerte. Da alle Komponenten des hydrostatischen Antriebes perfekt aufeinander abgestimmt sind, wird der Kraftstoff sparsam und effektiv in Leistung umgesetzt.    

Die maximale Hubhöhe des neuen Teleradladers beträgt 5,10 m. Die Ferro-Form Gleitelemente im Teleskoparm sind unverwüstlich. Der Werkzeugzylinder ist geschützt im Teleskoparm untergebracht. Wie alle Schäffer Teleradlader ist auch der 8090 T mit einer pendelnd aufgehängten Hinterachse ausgerüstet. Das bringt ein großes Plus an Standfestigkeit. Mit bis zu 3,0 t liegt auch die Kipplast auf sehr hohem Niveau. Ein breites Programm an Werkzeugen und Zubehör komplettiert das Angebot. (ad)


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen