Heinz Pöttinger übergibt Geschäftsführung

Mitte Januar 2018 gab Heinz Pöttinger bekannt, dass er von der operativen Geschäftsführung des gleichnamigen Landtechnikunternehmens in den Aufsichtsrat wechseln wird. In der Generalversammlung am 26. Januar 2018 wurden die neuen Geschäftsführer bestätigt.

DI (FH) Jörg Lechner, Dr. Markus Baldinger, Mag. Herbert Wagner, DI Klaus Pöttinger, Mag. Wolfgang Moser, Mag. Heinz Pöttinger), Mag. Gregor Dietachmayr (Bildquelle: Pressebild)

Mitte Januar 2018 gab Heinz Pöttinger bekannt, dass er von der operativen Geschäftsführung des gleichnamigen Landtechnikunternehmens in den Aufsichtsrat wechseln wird. In der Generalversammlung am 26. Januar 2018 wurden die neuen Geschäftsführer bestätigt.
 

Als sich 2016 Klaus Pöttinger aus der operativen Geschäftsführung zurückzog, wurden vorerst drei neue Geschäftsführer vom Aufsichtsrat bestellt. Sie haben gemeinsam mit Heinz Pöttinger die Geschicke des Unternehmens geleitet und werden nun allein weiter agieren: Gregor Dietachmayr zeichnet für Vertrieb und Marketing und wurde zum Sprecher der Geschäftsführung berufen. Jörg Lechner ist weiterhin verantwortlich für die Produktion in allen drei Produktions-Werken (Grieskirchen (AT), Bernburg (DE) und Vodnany (CZ)) und den gesamten Einkauf der Unternehmensgruppe.

Dr. Markus Baldinger hat die Geschäftsführung für den Bereich Forschung, Entwicklung und Digitalisierung inne. Die Geschäftsbereiche aus der Zuständigkeit von Heinz Pöttinger werden nun von den neuen Geschäftsführern verantwortet: Herbert Wagner zeichnet für Human Resources & IT und Wolfgang Moser leitet den gesamten Bereich Finanzen und Unternehmensqualität.
 
Pöttinger bleibt aber ein österreichisches Familienunternehmen und auch vollständig in Familienbesitz, stellt die Firma klar.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

ALT vs. NEU: Der große Vergleich der Traktoren-Generationen

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen