Agritechnica

Intelligent Hay: Fendt präsentiert Neuheiten bei den Ballenpressen

Fendt zeigt Neuheiten bei seinen Quader- und Rundballenpressen sowie Press-Wickel-Kombinationen. Mit Intelligent Hay können ballenspezifische Daten zur Qualität von Quaderballen dokumentiert werden.

Mit Intelligent Hay hat Fendt ein Konzept für die Erhebung und Verarbeitung von Informationen zu jedem einzelnen Quaderballen entwickelt. Während des Pressvorgangs erfasst die Presse ballenspezifische Daten zur Qualität des Ballens, seiner GPS-Position, der Ballenfeuchtigkeit, der Lagen pro Ballen sowie Informationen über die Zugabe von Additiven und die Abmaße des Ballens.

In jeden Ballen wird während des Pressvorgangs mit dem dritten oder vierten Garn ein spezielles wetter- und temperaturbeständiges Garn mit einem RFID Chip eingewoben. Die Chips sind so im Garn platziert, dass bei einem Ballen von bis zu 2,40 m Länge jeweils ein Chip eingewoben wird, bei einem größeren Ballen können auch zwei Chips eingebunden werden.

Über den RFID Chip ist jedem Ballen eine Kennzahl zugeteilt, unter der in einem Cloudspeicher Ballendaten gespeichert sind. Auf Grundlage dieser Informationen können Ballen entsprechend ihrer Qualität gelagert und auch gehandelt werden.

Um die Daten am Ballen auszulesen, wird der RFID Chip gescannt. Über Smartphone, PC oder Tablet werden die entsprechenden Daten in der BaleLink App angezeigt. Der Nutzer kann den Zugang zu diesen Ballen-Daten auch für Händler oder andere Landwirte freigeben. So schafft er Transparenz über die Ballenqualität beim Verkauf. Der komplette Prozess sowie die Speicherung der Daten unterliegen den strengen Richtlinien der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Intelligent Hay (Bildquelle: Pressegrafik)

Fendt Squadra

Das bekannte ProCut Schneidwerk ist jetzt auch für die Hochleistungs-Quaderballenpresse Fendt Squadra verfügbar. Es soll Präzision im Schnitt mit Wartungsfreundlichkeit verbinden, sagt der Hersteller. Der Schneidrotor und der kurze Abstand zwischen Pick-Up und Rotor würden die Durchsatzleistung bei optimalem Gutfluss erhöhen.

Durch die seitlich ausziehbare Messerschublade könne man die Messer einfach und komfortabel tauschen, heißt es. Die Absicherung der Messer sei durch zwei unabhängig wirkende Hydraulikspeicher gewährleistet. Die 26 Messer sind in der Schublade in zwei Gruppen angeordnet, die jeweils separat über die Messergruppenschaltung angesteuert werden können. So kann bei Bedarf die Schnittlänge verdoppelt werden. Bei der Fendt Squadra können die Rotorzinken einzeln ausgetauscht werden. Damit würden die Kosten niedrig gehalten werden. Die Rotorzinken sind aus Carbonstahl und damit wären damit besonders langlebig, auch unter härtesten Bedingungen, wirbt die Firma.

Fendt Rotana

Im Jahr 2018 wurde die Produktreihe der Fendt Rotana Rundballenpressen komplett überarbeitet und nun wird auch die Fendt Rotana V dem Design der Baureihe mit einem neuen Seitenpanel angepasst.

Fendt Rotana (Bildquelle: AGCO)

Fendt Rotana (Bildquelle: AGCO)

Fendt Rollector

Der Solo-Wickler Fendt Rollector 130 wird ergänzt durch den Fendt Rollector 160. Dieser kann Ballen mit einen Durchmesser von bis zu 1,60 m wickeln.

Alle Neuheiten im Bereich Ballenpressen sind ab Juli 2019 verfügbar.

Die Redaktion empfiehlt

Fendt zeigt auf der Agritechnica seine neue Selbstfahrspritze Rogator 600 mit 307 PS samt automatischer Düsensteuerung Fendt OptiNozzle und der neuen AGCO Gestängehöhenführung.

AGCO/Fendt erweitert die Großmähdrescher-Serie IDEAL für den europäischen Markt um ein neues Topmodell mit 790 PS Leistung. Neu ist IDEALDrive – ein Lenksystem, dass ohne Lenkrad auskommt.

Premium

Fendt hat seinen neuen 900er enthüllt. Die sechste Generation ist jetzt mit dem gleichen Antriebsstrang-Konzept wie die 1000er Reihe unterwegs. Wir konnten ihn vorab fahren.

Umzingelt von Öko: Konventionelle Bauern leiden unter Käferinvasion

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen