Spielzeug

John Deere 8000: Neue Trampeltrecker von Rolly Toys

Von Rolly Toys gibt es neue Trampeltrecker, wie den John Deere 8000 - die umweltfreundlichsten Großtraktoren auf dem Markt.

Elektroantriebe und Akku-Technologien stehen bei den Schlepperherstellern momentan hoch im Kurs. Doch John Deere ist da bereits einen Schritt weiter und stellt die neuen Traktoren der 8000er Serie mit absolut umweltfreundlichem Antrieb vor. Kein Dieseltank mehr, kein Dieseloxidationskatalysator und auch kein tonnenschwerer Akku. Alles was dieser Schlepper zum Antrieb braucht, ist Zucker. Am besten in Form von Schokolade, Weingummi und Limonade. Denn dann laufen sie auf Hochtouren. Einziges Manko: Die Einsatzzeiten sind beschränkt. In der Woche meist von 15 bis 18 Uhr, am Wochenende ausnahmsweise auch mal länger.

Vorteil: In der Nähe von Wohngebieten hält sich die Lärmbelästigung nach 22 Uhr und vor 6 Uhr in Grenzen. Ein weiteres Plus für den umweltfreundlichen Antrieb.

Den neuen Schlepper hat übrigens Rolly Toys entwickelt. Da die Körpergröße von Schlepperfahrern in dieser Größenklasse sehr stark variiert, hat der Hersteller den Traktoren einen mitwachsenden Fahrersitz spendiert. So lässt sich die Antriebskraft mit steigender Körpergröße durch eine optimale Sitzposition und ohne aufwendiges Chiptuning einfach steigern.

Die Fahrzeuge sind zudem mit dem GS-Kennzeichen ausgezeichnet. Der Hersteller gibt eine dreijährige Pro-Stabil-Garantie und Ersatzteile sind einfach im Webshop erhältlich.

Auch beim Preis sind die neuen Großschlepper mit zukunftsweisendem Antrieb unschlagbar. Die UVP des Herstellers liegt bei 245 €. Vielleicht liegt ja hier die Zukunft der modernen Antriebstechnik, aber nur vielleicht.

Bundesregierung plant weitere Verschärfungen in der Düngeverordnung

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Aus dem top agrar-Magazin

Schreiben Sie Aus dem top agrar-Magazin eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen