Für 2.300 € Kehrmaschine im Frontanbau

Die Anbaukehrmaschine Westermann-Optimal 2300 gibt es ab sofort auch als Version für den Frontanbau. Der Hersteller empfiehlt sie aufgrund der robusten Bauweise für die Reinigung von großen Hofflächen.

Die Anbaukehrmaschine Westermann-Optimal 2300 gibt es ab sofort auch als Version für den Frontanbau; der Preis entspricht hier übrigens in etwa der Typbezeichnung. Der Hersteller empfiehlt sie aufgrund der robusten Bauweise für die Reinigung von großen Hofflächen.

Beispielsweise führen zwei (bei Frontanbau drei) große Laufräder mit abschmierbaren Drehkränzen und Druckdrehlagern die Maschine auch über unebenen Untergrund. Außerdem wird die mitgeführte Sammelwanne durch auswechselbare Kunststoffkufen geschützt. Die Sammelwanne ist flexibel höhenverstellbar und kann beim freien Fegen mitgeführt werden.
 
Zusätzlichen Komfort bietet die Höhenverstellung der Bürste. Sichelförmige Langlöcher ermöglichen dabei die Ausrichtung zwischen Sammelwanne und Bürste. Die Anbaukehrmaschine ist schwenkbar und lässt sich so flexibel ausrichten. Auf Wunsch kann das Ausrichten der Anbaukehrmaschine sowie das Entleeren der Sammelwanne hydraulisch erfolgen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen