Kleffmann My Data Plant: Präzise düngen mit Satellitendaten

My Data Plant von der Kleffmann Group ermöglicht es, die Felder auf Basis von aktuellsten Sentinel-Satellitendaten variabel und bedarfsgerecht zu düngen. Darüber hinaus lässt sich die Bestandsvitalität aller Betriebsflächen bequem über Biomasseanalysen überwachen.

My Data Plant von der Kleffmann Group ermöglicht es, die Felder auf Basis von aktuellsten Sentinel-Satellitendaten variabel und bedarfsgerecht zu düngen. Darüber hinaus lässt sich die Bestandsvitalität aller Betriebsflächen bequem über Biomasseanalysen überwachen.

Die dadurch gewonnene Präzision im Ackerbau würde eine effizientere Bewirtschaftung und somit eine Optimierung des Pflanzenbaus ermöglichen, teilt das Unternehmen aus Lüdinghausen mit. Dabei spiele die Betriebsgröße oder maschinelle Ausstattung keine Rolle, denn im intuitiv zu bedienenden Webportal können die individuellen Strategien eingebracht werden und Applikationskarten auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden, heißt es.

Ein neuer Geschäftsbereich

Das Marktforschungsunternehmen bezeichnet die Entwicklung einer praktischen Hilfe für den Landwirt als konsequente Fortführung der integrativen und digitalisierten Kommunikation mit dem Landwirt. Stephan Poppe, Leiter für Innovation & Entwicklung, Kleffmann Group, sagt: “Für die regelmäßige Durchführung unserer Panels werden präzise Informationen der Agrarflächen benötigt. In vielen Ländern ist das vorhandene Datenmaterial oft unvollständig oder bietet nur grobe Informationen über Anbauflächen und deren Bewirtschaftung. Die Satellitentechnologie ermöglicht es hier, diese Lücke zu schließen und unterstützt eine vollständige und präzise Datengenerierung. Eine Entwicklung, die ebenfalls den Landwirten von Nutzen sein kann um so den Ackerbau zu präzisieren.”

Globale Verfügbarkeit

Nach dem erfolgreichen Launch in Europa soll My Data Plant auch im internationalen Markt eingeführt werden. “Ich freue mich über die positive Resonanz, die wir auf der Messe erhalten haben! Zahlreiche Landwirte haben sich auf der Agritechnica für das Tool registriert, viele aus Deutschland und Europa, aber auch Indonesien, Indien und Brasilien. Innovative Lösungen bieten uns die Möglichkeit, mit unseren Kunden und Partnern neue Wege zu gehen”, so Burkhard Kleffmann, CEO, Kleffmann Group.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Registrierung für einen Testzugang unter www.mydataplant.com.
 

ASP in Westpolen: 80 Kilometer von Grenze zu Brandenburg

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen