Landtechnikbranche

LandBauTechnik Bundesverband zieht positives Fazit des Konjunkturverlaufs

Die Land-, Baumaschinen- und Motorgeräte-Fachbetriebe vermeldeten im Winter 2021 Umsatzzuwächse. Die Erwartungen sind jedoch angesichts überproportionaler Kostenentwicklungen verhalten.

Die Branchenkonjunktur sah im vierten Quartal 2021 für die fast 6.000 Land-, Baumaschinen- und Motorgeräte-Fachbetriebe in Deutschland weiter positiv aus. Hinter dem Umsatzplus von erneut guten 4,5 % stehen Steigerungen beim Maschinenumsatz von 4,0 %, beim Ersatzteilgeschäft von 3,2 % und in der Werkstatt von 6,7 %.

„Das Umsatzplus und der gute Konjunkturverlauf sehen gut aus, es ist jedoch wichtig, die Zahlen richtig ein-zuordnen“, stellt Ulrich Beckschulte, Geschäftsführer für den Bereich LandBauTechnik im Bundesverband heraus. Er weist darauf hin, dass der Zuwachs von den Kostensteigerungen überkompensiert werde. Die Personalkosten sind gegenüber dem Vorjahresquartal um 6 % gewachsen und die Betriebskosten um 7,2 % gestiegen.

„Das ist an sich schon eine bedenkliche Situation. Hinzu kommt die derzeit schwierige Liefersituation von Maschinen und Geräten – hier können die wenigsten Lieferanten derzeit Ter-minfristen einhalten oder finale Konditionen setzen, da der Markt dies nicht zulässt. Hinzu kommen die steigenden Zinssätze, was die Kollegen in den Fachbetrieben in eine absolut schwierige Lage bringt“, führt Beckschulte weiter aus.

Der gute Konjunkturverlauf hat vor diesem Hintergrund einen bitteren Beigeschmack. Es gibt jedoch auch positive Zahlen zu vermelden: Die Zahl der Beschäftigten ist um 1,4 % gestiegen und es waren erneut geringfügig mehr Auszubildende darunter als im Vorjahreszeitraum. Die Erwartungslage für die nähere Zukunft ist entsprechend vorsichtig verhalten, denn gut drei Viertel aller Fachbetriebe erwarten kaum bis keine Veränderungen.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.