Lely Agrartechnik GmbH fährt Rekordumsatz am Standort Waldstetten ein

Trotz eines aktuell rückläufigen Marktes in der Landtechnik- und insbesondere Futtererntetechniksparte, war die Lely Agrartechnik GmbH in der Saison 2014/15 in der Lage, das Produktionsvolumen der Ladewagen-Baureihe Lely Tigo um über 6 % gegenüber dem Vorjahr zu erhöhen.

Trotz eines aktuell rückläufigen Marktes in der Landtechnik- und insbesondere Futtererntetechniksparte, war die Lely Agrartechnik GmbH in der Saison 2014/15 in der Lage, das Produktionsvolumen der Ladewagen-Baureihe Lely Tigo um über 6 % gegenüber dem Vorjahr zu erhöhen. Damit realisierte das Unternehmen das mit Abstand beste Saisonergebnis seit über 12 Jahren.

Der Rekordumsatz mache einerseits den erfolgreichen Wachstumskurs der gesamten Lely-Gruppe deutlich. Andererseits unterstreiche es aber insbesondere die positive Entwicklung des Standortes Waldstetten, teilt das Unternehmen mit. Schon in der Saison 2013/14 habe man den Vorjahresabsatz der Ladewagen erfolgreich um fast 20 % steigern können.

Teamwork war ausschlaggebend

„Es gibt mehrere Gründe für diese positive Entwicklung“, so Karsten Schulz, Geschäftsführer der Lely Agrartechnik GmbH. „Neben des deutlich besseren Auftragseingangs, einer effizienteren Produktionsorganisation und der Erhöhung unserer Fertigungsqualität, möchte ich jedoch einen ausschlaggebenden Grund besonders hervorheben: Teamwork. Nur durch die gute Zusammenarbeit der Mitarbeiter am Standort war dieses immense Wachstum zu realisieren.“, betonte Schulz abschließend.

Innovativität eröffnet neue Märkte

Die Lely Ladewagenbaureihe Tigo umfasst derzeit 37 Ladewagentypen, davon wurden unter Lely  einige ältere Typen ersetzt und insgesamt 21 Typen neu auf den Markt gebracht. Besonders die neuen Profi Ladewagen Tigo XR und Tigo PR mit der innovativen variablen, schrägen Stirnwand, mit der bis zu 6 m³ mehr Ladevolumen bei kompakterer Bauweise realisiert werden, eröffnen uns durch Ihre Einzigartigkeit am gesamten Markt zusätzliche Absatzchancen.

Darüber hinaus wird Lely auf der diesjährigen Agritechnica, die im November in Hannover stattfindet, auch einige weitere Innovationen im Ladewagensegment präsentieren, darunter unter anderem sogar eine komplett neue Baureihe. Lely ist damit für die Anforderungen der Zukunft, nicht nur in diesem Segment, optimal aufgestellt.

Lely in Waldstetten

Im Jahr 2010 wurde die damalige Mengele Agrartechnik GmbH am bayrischen Standort Waldstetten (Landkreis Günzburg) vollständig durch das holländische Familienunternehmen Lely übernommen. Seither firmiert das Unternehmen am Standort unter dem Namen Lely.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen