Corona-Pandemie

Lieferprobleme: AGCO/Fendt setzt Traktorenproduktion aus

Die anhaltende Corona-Pandemie macht den Landtechnikherstellern zu schaffen. AGCO/Fendt muss an den Standorten Marktoberdorf und Asbach-Bäumenheim die Produktion bis zum Ende des Monats aussetzen.

Durch die Corona-Pandemie sind die Lieferketten weltweit weiterhin angespannt. Die dritte Welle beeinträchtigt in ganz Europa die Industrie. Unbeständige Materialzuflüsse schränken die Produktionskapazitäten vieler Unternehmen ein. Der Landtechnikhersteller AGCO/Fendt muss durch den kompletten Produktionsausfall eines wichtigen deutschen Zulieferers für Gussteile seine Produktion ab heute (22.April) für sieben Arbeitstage einstellen. Betroffen sind die bayrischen Standorte Marktoberdorf und Asbach-Bäumenheim.

Volle Auftragsbücher für Fendt-Traktoren

Die Industrie sei seit nunmehr einem Jahr in einem Ausnahmezustand im Bereich Produktion, unter anderem durch teilweise komplette Produktionsausfälle bei Zulieferern oder Verzögerungen im Transport. „Das trifft natürlich auch uns als Hersteller“, so Christoph Gröblinghoff, Vorsitzender der Geschäftsführung AGCO/Fendt. „Gleichzeitig erfährt die Landtechnikindustrie weltweit einen Rückenwind wie seit dem Jahr 2011 nicht mehr. Wir haben volle Auftragsbücher für Fendt Traktoren und werden mit verschiedenen Maßnahmen, den Produktionsrückstand in den kommenden Monaten aufholen, um unsere Kunden weltweit zu beliefern.“


Diskussionen zum Artikel

von Dietmar Weh

Teile fehlen! Darum Stillstand

Danke freier Welthandel!

von Fritz Gruber

Ich

Hab noch keinen ertragsunterschied gesehen egal welcher Schlepper das Feld bearbeitet hat zu 90 Prozent ist immer noch der Mann entscheidend zu de Lieferengpässen sag ich nur Willkommen in der DDR

von Gerhard Steffek

Wer übrig bleiben will, braucht natürlich gute Technik.

Wilhelm Grimm, das ist mir schon klar. Nur wo führt das hin? Derjenige der in die neue Technik investiert, auch neue Gebäude etc. bringt sich dann doch wieder nur in neue Abhängigkeiten. Er nimmt Schulden auf, verpfändet Haus und Hof, um Bauer zu bleiben und merkt dabei nicht, daß er ... mehr anzeigen

von Wilhelm Grimm

Das muss jeder selbst entscheiden,

wir spielen hier nur Philosophie.

von Gerhard Steffek

Schon komisch -

Also, als erstes mal vorneweg, liebes TA-Team, irgendwie funktioniert eure Antwortfunktion, bzw. Kommentarfunktion nicht ganz. Mein vorheriger Kommentar hätte eigentlich nur eine Antwort auf Hans Spießls erstem Kommentar sein sollen. Was passiert aber? Als erstes heißt es, es wäre ein ... mehr anzeigen

Anmerkung der Redaktion

Danke für Ihren Hinweis, wir lassen es von der IT prüfen.

von Wilhelm Grimm

Wer übrig bleiben will, braucht natürlich gute Technik.

Natürlich gibt es auch Übertreibungen. Aber der rasante Strukturwandel ,den Ministerin Kanniber nicht begreift, findet immer dann statt, wenn nicht genug verdient wird. Und die Übernehmenden brauchen größere Technik, auf dem Feld und im Stall.

von Gerhard Steffek

Weil es die USA wollen -

Hans Spießl, selbst wenn es die USA so wollen würden, mit was sollen wir die Russen angreifen? So marode wie mittlerweile unsere Bundeswehr erscheint, könnten wir sie doch höchstens mit Gendersternchen bewerfen. Würde unsere Koboldannalena dann das Heft in die Hand nehmen, dann ... mehr anzeigen

von Hans Spießl

Richtig

aber glaub mir, Leute wie die AKK etc,... die glauben noch wunder wer wir sind. das konnte man ja auch bei Angela Merkel damals beobachten als Putin ihr ins Gesicht sagte - wir lachen über eure Sanktionen. So aussagen - wir Deutschen müssen ... mehr anzeigen

von Hans Spießl

top agrar

warum löschen sie? jeder mit ein wenig Verstand weiß doch das Leute wie Ursula oder Annegret so wie viele weitere absolut nicht in der Lage sind ihr Amt angemessen zu führen - diese Leute sind eine Schande für Deutschland/Europa. Die ... mehr anzeigen

Anmerkung der Redaktion

Klare Regel: Keine Beleidigungen gegen Personen, auch nicht gegen Politiker

von Hermann Helmers

genau

ein Russlanddeutscher sagte zu mir.. in Russland haben wir den Kommunismus nicht gespürt... aber hier in Deutschland

von Wilhelm Grimm

Falls Nahrung knapp werden sollte,

wird es böse werden !

von Hans Spießl

musste so kommen ist aber lange nicht Das Ende.

ja Corona wird uns weit zurückwerfen, jetzt geht es los Versorgungsengpässe etc. ist aber so gewollt Preissteigerungen Inflation wird unser Leben arm machen. Die Ausgangssperre Coronabedingt aufgrund von Gesetzesänderungen sind nur ... mehr anzeigen

von Otto Klapfenberger

Ich denke

Das es keine Rolle spielt was die USA will. China wird die entscheidende Rolle spielen. Wir nähern uns in unfassbarem Tempo dem chinesischen System an, wo alles von oben bestimmt wird. Die USA dagegen haben ihre Freiheit nie aufgegeben. Ich war auch lange genug in den USA um zu verstehen ... mehr anzeigen

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen