Werkzeug

Akku-Kettensäge Makita DUC256 bzw Dolmar AS4030Z

Speziell für die Baumpflege ist die Akku-Kettensäge von Makita gedacht, die es für die Konzerntochter Dolmar auch in rot gibt.

Von Makita und Dolmar kommt die Kettensäge DUC256 bzw. AS4030Z, die mit den bekannten 18 Volt-Makita-Akkus läuft. Die Säge benötigt zwei Stück davon und kann so mit einer Schienenlänge von 25 cm gut auf Baustelle, Hof und bei der Baumpflege zupacken.

Angetrieben wird die Säge von einem bürstenlosen Motor, der eine Kettengeschwindigkeit von 20 m/s erreicht. Er sei kompakt gebaut, habe Ausdauer und eine lange Lebenszeit, verspricht der Hersteller. Die „Extreme Protect Technology“ von Makita soll einen optimalen Schutz gegen Staub und Spritzwasser auch unter harten Bedingungen bieten.

Ein Vorteil der DUC256 soll außerdem ihr geringes Gewicht im Vergleich zu anderen Top-Handle-Kettensägen sein. Dadurch ermüde der Anwender nicht. Die Kettenschmierung erfolgt über eine 3-stufig einstellbare Ölpumpe aus Metall. Es gibt ein großes Sichtfenster für die Ölstandsanzeige, Kettenfänger aus Metall und eine Metallzackenleiste. Zusätzlich ist die Kettensäge mit verliersicheren Muttern und einer seitlichen Kettenspannung ausgestattet. Als Sicherheitsmechanismus dient die automatische Abschaltung bei längerer Nichtnutzung. Weitere Sicherheitsmaßnahmen sind unter anderem ein Überlastschutz, ein Überhitzungsschutz und ein Tiefenentladungsschutz. Preis: In Onlineshops ab 240 Euro ohne Akkus und Ladegerät

  • Akkuspannung: 2 x 18 V
  • Kettenteilung: 3/8 "
  • Schienennutbreite: 1,1 mm
  • Treibgliederzahl: 40
  • Tank Kettenöl: 200 ml
  • Kettengeschwindigkeit: 0-20 m/s
  • Schnittlänge: 250 (10") mm
  • Maße (L x B x H): 270 x 205 x 232 mm
  • Gewicht (inkl. Akku mit höchster Kapazität): 4,8 kg

Die Dolmar-Variante

Die Dolmar-Variante (Bildquelle: Pressebild)

Makita Akku-Kettensäge DUC256Z

Makita Akku-Kettensäge DUC256Z (Bildquelle: Pressebild)

Die Redaktion empfiehlt

Von Makita kommt eine starke Elektroschubkarre mit drei Rädern und zwei Akkus. Sie kann bis zu 130 kg fahren.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen