Agritechnica

Maschio Drillkombination Dama Plus

Für kleine und mittlere Höfe hat Maschio die Drillmaschinenkombination Dama Plus entwickelt.

Maschio hat seine sehr kompakte Drillmaschinenkombination Dama Plus vorgestellt. Sie eignet sich für kleine und mittlere Betriebe, die eine kompakte und vielseitige Ausstattung benötigen, die einfach einzustellen ist und geringe Betriebskosten hat, erklärt das Unternehmen.

Die Dosierung kann je nach Ausstattung mechanisch oder elektrisch erfolgen. Die Kreiseleggen Drago DC, Dominator DM/DMR und Orso sind problemlos kombinierbar.

Das mechanische Dosiersystem von Gaspardo kann Saatgut von 2 kg bis 500 kg/ha ausbringen. Dank der speziellen Dosierräder ist es möglich, eine große Bandbreite von unterschiedlichen Saaten auszubringen, von Feinsämereien wie z.B. Raps, Klee und Kräuter bis hin zu Getreide, Soja, Erbse und Ackerbohne, ohne die Homogenität der Aussaat zu beeinträchtigen.

Die Isotronic-Ausführung verfügt über eine elektrische Dosierung. Hier kann die Aussaatmenge schnell über das ISOBUS-Terminal in der Traktorkabine eingestellt werden. Die Ausführung Isotronic ist ebenso Section–Control und Variable Rate Control fähig.

Der Saattank hat ein großes Fassungsvermögen und kann dank der großen Öffnung einfach befüllt werden. Entsprechende Saattankerhöhungen für noch mehr Fassungsvermögen sind optional verfügbar.

Gaspardo Maschio Dama Plus Isotronic (Bildquelle: Pressebild)

Der neu entwickelte Saatstriegel wurde speziell für den Einsatz auf Mulchsaatflächen entwickelt, so der Hersteller weiter. Neben der schnellen Einstellung kann der Striegel zum Straßentransport von 3,20 m auf 3,00 m Transportbreite über ein Teleskop eingeschoben werden. Die Seitenschutzschilder der Kreiselegge sind an einem Parallelogrammarm montiert, die während der Arbeit den Bodenkonturen optimal folgen können.

Das Schleppen von Ernterückständen werde somit vermieden und ermöglicht ein sauberes Saatbett am Anschluss. Während des Straßentransports können die Seitenteile der Kreiselegge eingeschwenkt werden, um die Transportbreite weiter zu reduzieren.

Die Dama Plus kann in vier unterschiedlichen Scharvarianten ausgestattet werden: Schleppschar, Einscheibenschar, Doppelscheibenschar Corex und das neue Doppelscheibenschar Corex Plus. Letzteres hat einen Scheibendurchmesser von Ø 350 mm und wird von Maschio für alle Bodentypen und Aussaattiefen empfohlen.

Die nachlaufenden Druckrollen (250x42 mm oder 250x55 mm), können an alle Scheibenscharvarianten angebaut werden und sorgen für eine exakte Tiefenführung sowie optimalen Bodenschluss der Saat speziell bei flacher Aussaattiefe, z.B. bei der Aussaat von Raps.

Modellübersicht (Bildquelle: Pressebild)

Gaspardo Maschio Dama Plus Isotronic (Bildquelle: Pressebild)


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen