Hingucker

Massey Ferguson bietet zur Agritechnica schwarze Sondermodelle

Zur Agritechnica bietet Massey Ferguson einige schwarze Sondermodelle an, die auch bei der Ausstattung eine Schüppe drauf legen. Erkennbar sind sie am "NEXT Edition" Emblem

Massey Ferguson stellt einige Traktorenmodelle auf der Agritechnica als limitierte Sonderedition mit exklusiven Ausstattungsmerkmalen vor. Die exklusive NEXT Edition-Spezifikation ist ab sofort erhältlich für:

  • MF 5711 S Dyna-4 (115 PS)
  • MF 5713 S Dyna-4 (130 PS)
  • MF 7720 S Dyna-VT (200 PS)
  • MF 7726 S Dyna-VT (255 PS)

Massey Ferguson hat die "NEXT Edition"-Versionen nach eigener Aussage kreiert, indem es Grundelemente der MF 5700 S Essential- und MF 7700 S Exclusive-Versionen mit weiteren leistungs- und komfortsteigernden Funktionen kombiniert hat. Diese Pakete sollen neben Effizienz ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis haben. Zur Verdeutlichung tragen die Traktoren ein 'NEXT Edition' Emblem auf der Motorhaube sowie eine Plakette im Inneren, das die spezielle, 'limited NEXT Edition' Baunummer zeigt.

Zwei MF 5700 S Dyna-4 NEXT Edition Modelle:

MF Sondermodelle

MF Sondermodelle (Bildquelle: Hersteller)

Massey Ferguson bringt aus der MF 5700 S-Serie zwei Modelle als NEXT Edition - den 110 PS starken MF 5711 S Dyna-4 und den MF 5713 S Dyna-4mit 130 PS.

Beide Traktoren sind serienmäßig mit dem Dyna-4 Semi-Powershift-Getriebe ausgestattet. Es verfügt über 16 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge, die alle komfortabel geschaltet werden können, ohne die Kupplung zu betätigen.

Die Traktoren sollen wendig sein und mit schlankem Armaturenbrett und schmaler, steil abfallenden Motorhaube eine gute Sicht bieten. Mit seinem links am Lenkrad angeordneten PowerControl-Hebel soll das Dyna-4-Getriebe eine einfache Ansteuerung zum Richtungswechsel, der Schaltgeschwindigkeit und der Neutralstellung bieten. Der Hydraulikfluss wurde verstärkt, so dass er ideal als Frontladertraktor einsetzbar sei.

Die Modelle der NEXT Edition haben die Grund-Spezifikation "Essential", die jedoch zusätzlich Folgendes beinhaltet: Motordrehzahlspeicher, Auskupplungsfunktion des Bremspedals, Klimaanlage mit manueller Einstellung, teleskopierbare Weitwinkelspiegel und die Sonderlackierung. Weitere Ausstattung:

  • Dyna-4 16x16 Semi-Powershift Getriebe mit AutoDrive
  • Freisichtkonzept, verschiedene Dachversionen
  • Motordrehzahlspeicher und Kupplungsfunktion des Bremspedals
  • Standard Klimaanlage mit manueller Einstellung
  • Luftgefederter Komfortsitz und mechanische Kabinenfederung
  • 100l Hochleistungs-Hydraulikpumpe
  • 3 mechanische Steuergeräte
  • Bis zu 12 LED Arbeitsscheinwerfer und Straßenfahrlichter
  • Erweiterte Bereifungsoptionen - z.B. 540/65R38 - 440/65R28
  • Limitierte Sonderlackierung ab Werk

Zwei MF 7700 S NEXT Edition Modelle:

MF7726S

MF7726S (Bildquelle: Hersteller)

MF Sondermodelle

MF Sondermodelle (Bildquelle: Hersteller)

Sowohl der 200 PS starke MF 7720 S NEXT Edition, als auch der MF 7726 S NEXT Edition mit 255 PS, ist mit dem Dyna-VT Stufenlosgetriebe ausgestattet. Der Hersteller hebt dabei die Vielseitigkeit, Zuverlässigkeit, Effizienz und niedrigen betriebskosten hervor.

Die Modelle der NEXT Edition erweitern die bestehende "Exklusiv"-Spezifikation, folgendermaßen: Geschlossenes 110l Hydrauliksystem, vier elektronische Steuergeräte, aktiver Kabinenfederung, Command Control Armlehne mit Multipad-Hebel und Tempomat. Außerdem sind sie mit Quadlink-Vorderachsfederung, Klimaautomatik, Spiegeln mit elektrischer Enteisung und Einstellung sowie Datatronic 4 Traktor- und Gerätemanagement und vielen weiteren Extras ausgestattet:

  • Dyna-VT Stufenlosgetriebe mit MultiPad-Fahrhebel
  • Quadlink Vorderachsfederung und aktive Kabinenfederung
  • Datatronic 4 Maschinen- & Gerätesteuerung
  • Auto-Guide Vorbereitung inklusive zusätzlichem Fieldstar 5 Touchscreen Terminal, komplett für Precision Farming vorkonfiguriert
  • Vollintegriertes Heavy-Duty Fronthubwerk mit bis zu 4 t Hubkraft
  • Bis zu 16 LED Arbeitsscheinwerfer und Straßenfahrlichter
  • SpeedSteer für präzise und mühelose Wendemanöver
  • Bereifungs-Upgrade mit 650/65R42 – 540/65R30 für optimale Zugleistung
  • Limitierte Sonderlackierung ab Werk


Diskussionen zum Artikel

von Alfred Gmelch

Kabine bei MF

MF hat es wieder mal nicht geschafft, die längst veraltete Kabine in dieser Kategorie neu zu konzipieren. Die Schwarzlackierung ist sicherlich ein Magnet, jedoch bietet sie dem Fahrer keinerlei Vorteile. Gerade Aspekte, wie ein groß angelegtes Terminal mit einer logischen Menueführung, ... mehr anzeigen

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen